Stefan Kerschbaumer (Yamaha) wird strafversetzt

Von Esther Babel
IDM Supersport
Stefan Kerschbaumer sah rot

Stefan Kerschbaumer sah rot

Eine rote Flagge wurde dem IDM-Supersport-Piloten aus Österreich zum Verhängnis. Es geht fünf Plätze nach hinten in der Startaufstellung.

Die Mechaniker des Teams Langenscheidt Racing by Fastbike Service müssen in der Startaufstellung zum Rennen der IDM Supersport ein Stück weiter nach hinten laufen, als ursprünglich geplant.

Beim zweiten Training konnte Stefan Kerschbaumer mit seiner Zeit von 1.43,453 die viertschnellste Runde drehen. Doch nach Auswertung der Daten durch die Rennleitung kassierte der Yamaha-Pilot eine Strafe.

Der Vorwurf: Nach einem Sturz von Vittorio Iannuzzo wurde das Training drei Minuten vor Schluss abgebrochen. Kerschbaumer soll dann eine anderen Piloten trotz roter Flagge überholt haben. Dafür ging es in der Startaufstellung fünf Plätze nach hinten.

Statt von Startreihe 2, direkt hinter Polesetter Marvin Fritz, positioniert, muss Kerschbaumer aus der dritten Reihe, den Platz vor ihm hat als Sechste Sarah Heide, ins Rennen gehen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE