Danny de Boer: Statt Mahias STK 1000 in Donington

Von Esther Babel
IDM Superstock 1000
Danny de Boer ist sonst in der IDM Superstock 1000 vorne dabei

Danny de Boer ist sonst in der IDM Superstock 1000 vorne dabei

In der IDM Superstock 1000 gehört de Boer zu den Titelkandidaten. Jetzt darf er kurzfristig Lucas Mahias beim Rennen in Donington vertreten.

Und dann musste alles ganz schnell gehen. Ursprünglich hatte der Niederländer Danny de Boer, sonst in der IDM Superstock 1000 unterwegs, ein rennfreies Wochenende geplant, um in der kommenden Woche gemütlich Richtung Lausitzring zum dritten IDM-Lauf der Saison zu fahren. Doch inzwischen ist er in Donington angekommen. Dort wird er im Team Pata Yamaha Lucas Mahias erstzen.

Der Franzose hatte sich vor einem Monat in Imola verletzt, wollte in Donington wieder starten und wurde beim medizinischen Check für unfit erklärt. Mit de Boer war schnell ein Ersatz gefunden. Seit 2007 ist de Boer laut Team-Info 17 Mal in der Superstock 1000 Meisterschaft unterwegs gewesen. Zuletzt beim Rennen in Assen.

«Es freut mich riesig», versichert de Boer, «dass ich die Gelegenheit erhalte, im Pata Yamaha Official STK 1000 Team in Donington dabei zu sein. Mit der Wild Card in Assen habe ich schon einen guten Job gemacht. Jetzt bin ich happy, dass ich in diese Meisterschaft zurückkehren kann. Und das mit dem offiziellen Yamaha-Team. Strecke und Team sind neu für mich, aber ich sehe zu, möglichst schnell zu lernen und schicke meinen Dank an Yamaha.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE