Porsche-Museum: Freier Eintritt, exklusive Führung

Von Tom Vorderfelt
Produkte
Das Porsche-Museum in Stuttgart

Das Porsche-Museum in Stuttgart

Freier Eintritt und Sonderführungen in die Museumswerkstatt im Porsche-Museum in Stuttgart beim internationalen Museumstag am 18. Mai.

Anlässlich des 37. Internationalen Museumstags bietet das Porsche-Museum am Sonntag, den 18. Mai 2014 unter dem diesjährigen bundesweiten Motto «Sammeln verbindet» besondere Besucheraktivitäten für Jung und Alt an: Der Eintritt ist an diesem Tag für alle Besucher kostenfrei. Zudem können Interessierte erstmals im Rahmen von einstündigen Führungen einen Blick in die Museumswerkstatt werfen, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich ist. Die Führungen starten jeweils um 12 Uhr und um 16 Uhr. Für die jungen Besucher im Alter von acht bis zwölf Jahren veranstaltet das Museum ein spezielles Kinderprogramm: Die Kinder erhalten Einblick in die Arbeit eines Kurators und können ihr eigenes kleines Museum entwerfen. Dieser zweistündige Event findet jeweils um 10 Uhr und um 14 Uhr statt.

Darüber hinaus präsentieren ab 10 Uhr neun Porsche-Clubs je ein Fahrzeug auf dem Museumsvorplatz: «Porsche Diesel Club Europa e.V.», «Porsche Jagdwagen Registry e.V.», «Porsche Club Carrera RS e.V.», «Porsche 914 Club Deutschland e.V.», «Porsche 924/944 Club Deutschland e.V.», «Porsche 356 Club Deutschland e.V.», «Porsche 968 Club Deutschland e.V.», «Porsche Club für den klassischen 911 Südwest e.V.» und der «Porsche 928 Club Deutschland e.V.».

Der Internationale Museumstag wurde 1978 vom Internationalen Museumsrat ICOM initiiert. Seit 1992 wird dieser Tag von einem jährlich wechselnden Motto begleitet, an dem sich stets zahlreiche Museen beteiligen. Ziel ist es, auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der Museen in aller Welt aufmerksam zu machen.

Das Porsche-Museum ist dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Nähere Informationen stehen im Internet unter www.porsche.de/museum oder www.museumstag.de zur Verfügung.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 19:00, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 19:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 03.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 03.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 03.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 03.08., 19:30, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 21:06, 3 Sat
Traumseen der Schweiz II
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:45, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
17