Keine Formel 3 in Korea

Von André Zengler
F3 Macau
Der Kurs in Korea

Der Kurs in Korea

Kurzfristige Absage des Formel 3-Events auf der neuen Formel 1-Strecke von Korea.

Der für in zwei Wochen geplante Formel 3-Super-Prix von Korea ist kurzfristig abgesagt worden.

Der koreanische Motorsportverband begründet gemäss «Autosport» die Absage mit «höherer Gewalt», ohne darauf genauer einzugehen.

Das bringt viele europäische Formel 3-Teams in Probleme, denn die meisten Teilnehmer des Traditionsrennens von Macau eine Woche zuvor wollten auch in Korea starten. Nun besteht der teure Asien-Trip nur noch aus einer Veranstaltung, was neben viel administrativen Aufwand wie Umbuchungen und Stornierungen auch manche Kalkulation über den Haufen werfen wird.
 
Unter anderem wollte auch Daniel Abt in Korea an den Start gehen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 26.01., 15:20, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 26.01., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Di. 26.01., 16:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 26.01., 17:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 26.01., 17:50, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Di. 26.01., 18:15, Motorvision TV
    King of the Roads
» zum TV-Programm
6DE