Macau GP: Zweiter Sieg für Felix Rosenqvist!

Von Vanessa Georgoulas
F3 Macau
Felix Rosenqvist setzte sich mit Mercedes-Power gegen die Konkurrenz durch und holte seinen zweiten Macau-GP-Sieg in Folge

Felix Rosenqvist setzte sich mit Mercedes-Power gegen die Konkurrenz durch und holte seinen zweiten Macau-GP-Sieg in Folge

Zum zweiten Mal in Folge gewann Felix Rosenqvist den prestigeträchtigen Macau Grand Prix. Der Formel-3-Europameister setzte sich gegen Charles Leclerc durch.

Auch in diesem Jahr darf Felix Rosenqvist den Sieg im prestigeträchtigen Macau Grand Prix feiern. Der 24-jährige Schwede durfte das Rennen von der Pole-Position in Angriff nehmen, obwohl Antonio Giovinazzi das Qualifikationsrennen für sich entschieden hatte. Weil der Italiener jedoch für eine Kollision mit Dani Juncadella bestraft wurde, fiel er auf den zehnten Platz zurück.

Rosenqvist lobte seinen Gegner nach dem Quali-Rennen, nahm die Pole-Position natürlich dennoch dankend an – und nutzte sie für seinen zweiten Macau-Sieg in Folge. Leicht fiel dem Formel-3-Europameister der Sieg jedoch nicht, in den ersten Runden musste er sich in einem unterhaltsamen Duell gegen Charles Leclerc durchsetzen.

Der Monegasse musste sich bei seiner Macau-Premiere mit dem zweiten Platz vor Alexander Sims begnügen. Giovinazzi, der mit einer grossen Portion Wut im Bauch angetreten war, kämpfte sich vom zehnten Startplatz auf den vierten Rang vor. Markus Pommer, Santino Ferrucci, Alessio Lorandi, Ferrari-Junior Lance Stroll, Jake Dennis und Arjun Maini komplettierten die Top-Ten.

Rosenqvist freute sich: «Wow, was für ein fantastischer Tag! Nach dem Gewinn des Formel-3-Europameistertitels rundet dieser Sieg meine Saison ab. Schon beim ersten Mal war es ein unglaublich schönes Gefühl, dieses Rennen zu gewinnen. Diesen Erfolg wiederholen zu können, ist einfach überwältigend! Ich bedanke mich tausendfach bei meinen Jungs, die das Auto so wunderbar abgestimmt haben, und natürlich auch bei Mercedes-Benz für die Unterstützung, ohne die dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 00:35, Eurosport
    ERC All Access
  • Di. 01.12., 02:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Di. 01.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 01.12., 05:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Di. 01.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE