Wolken verderben zweiten Trainingstag

Von Nadja Zele
Air Race
Flieger hin und her schieben. Am Airport war heute nicht viel los

Flieger hin und her schieben. Am Airport war heute nicht viel los

Die beiden für Freitag geplanten Trainingssessions wurden abgesagt. Grund: Eine Wolkendecke über der Rennstrecke.

Eine gewisse Wolkenhöhe muss sein, sonst darf nicht geflogen werden. In den USA liegt die Wolkenuntergrenze bei 1500 Fuss (450 Meter über Grund). Die Wolkendecke über der Rennstrecke lag heute bei etwa 1000 Fuss. Damit herrschte ganz klar Flugverbot. Man hoffte auf Wetterbesseung, sagte dann aber gegen 16 Uhr beide Trainingsessions ab.

«Jede Sekunde im Track ist wichtig für uns. Wir verlieren durch die Absage der Sessions die Hälfte unserer Trainingszeit. Das einzig positive dabei ist, dass die Bedingungen für uns alle gleich sind», so Nicolas Ivanoff, der nach einem dritten Platz im Rennen von Abu Dhabi, im ersten Training von San Diego auf Platz eins flog. Der Franzose nützte den wolkenlosen Himmel über dem Red Bull Air Race Airport nahe der mexikanischen Grenze für ein paar Flugmanöver, und trainierte seine G-Toleranz.

Die Startreihenfolge im morgigen Qualifying bezieht sich nun auf die Ergebnisse der Gesamtwertung, und nicht wie sonst auf die der letzten Trainingssession. Arch startet also vor Bonhomme, Ivanoff, Lamb und Hall.

Mehr über...

Weblinks

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm