Falken im Dienst

Von Nadja Zele
Air Race
Einer von neun Air Race Falken beim Snack

Einer von neun Air Race Falken beim Snack

Vogelschlag – die gefürchtete Unbekannte im Red Bull Air Race. Hannes Arch hat es im Rennen von San Diego erlebt und Glück gehabt. Künftig soll es zu solchen Zwischenfällen nicht mehr kommen.

In Porto sind Falken im Einsatz, um Möwen und andere Vögel vom Race Airport fern zu halten. Klingt vielleicht schräg, ist aber vollkommen normal.

«Viele Flughäfen setzen Falken ein, um Möwen, Tauben und andere Vögel zu verjagen. Meistens dauert es einen Monat, bis die Möwen verstehen, dass sie im Areal nicht erwünscht sind. Über Nacht geht das leider nicht. Wir sind jetzt schon mehr als eine Woche hier und hoffen, dass die Möwen hier in Portugal schneller kapieren, dass sie den Platz räumen müssen», erklärt Vogelexperte Daniel Pinerio Angueira von den Falcons Galicia.

2000 Möwen in Landebahn-Nähe
«Die Falken versuchen die Möwen nicht zu töten. Sie wollen sie nur verschrecken.» 400km/h ist die Höchstgeschwindigkeit, die Falken erreichen können. Im Normalfall fliegen sie mit 90km/h, Möwen sind etwas langsamer.

In der Rennstrecke selbst sind die Falken keine Hilfe, denn die Fläche von drei Kilometern ist einfach zu gross. Hier werden die Vögel mittels Helikopter verjagt. Zusätzlich sind an den Air Gates noch Sound-Apparate angebracht.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 19.01., 08:45, Kabel 1 Classics
    Monte Carlo Rallye
  • Di. 19.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
6AT