Präsentation von Kawasaki Intermoto Ponyexpress

Von Jiri Miksik
Supersport-WM
Scassa, Teamchef Kubicek und Salom (v.l.)

Scassa, Teamchef Kubicek und Salom (v.l.)

Während einige Supersport-WM-Teams bereits in Australien zum Testen sind, präsentierte sich die tschechische Mannschaft Kawasaki Intermoto Ponyexpress in Prag.

Neuer Hauptsponsor des Teams von Josef Kubicek ist die Firma Ponyexpress, eine europaweit tätige Spedition. Erst durch die Unterstützung von Ponyexpres wurde es dem Team möglich, Luca Scassa als zweiten Fahrer neben dem ehemaligen Vizeweltmeister David Salom zu verpflichten.

Teamchef Kubicek weiss, dass er mit diesen beiden Piloten eines der stärksten Fahrerduos in der Startaufstellung hat. Salom will in jedem Rennen um Podestplätze kämpfen, und versucht WM-Rang 2 aus der Saison 2011 zu wiederholen – oder zu verbessern. Der Cousin von Moto3-Pilot Luis Salom hat im Winter hart auf dem Rennrad und beim Joggen trainiert.

Luca Scassa will dem Spanier in nichts nachstehen und dort anknüpfen, wo er 2011 unterbrochen wurde. Der 29-Jährige startete vor zwei Jahren mit zwei Siegen in die Saison und führte die WM an. Einem Sturz in Assen folgte der zweite Platz in Monza. Ab dann lief alles gegen den Rockmusik-Fan. Scassa fungierte in Misano als Fahrlehrer in seiner Racing-Schule, der Motorrad-Weltverband FIM wertete das als illegales Testen auf einer WM-Strecke und sperrte ihn. Danach war er von der Rolle: Scassa fuhr in der restlichen Saison für das ParkinGO-Yamaha-Team nur noch zweimal als Dritter aufs Podest, während Teamkollege Chaz Davies Weltmeister wurde.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 22.10., 12:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 22.10., 13:00, Arte
    Stadt Land Kunst
  • Do. 22.10., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 22.10., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 22.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE