Althea BMW: Experiment in der Superstock-1000-EM 2018

Von Kay Hettich
Superstock-1000-EM
Alessandro Delbianco will sich in der Superstock-1000-EM durchsetzen

Alessandro Delbianco will sich in der Superstock-1000-EM durchsetzen

Althea BMW nahm bisher für sich in Anspruch, in der Superstock-1000-EM einen der Titelkandidaten zu stellen. Mit Alessandro Delbianco verpflichtete das BMW-Team für 2018 aber keinen ausgewiesenen Top-Fahrer.

Vielleicht weil wir 2018 die wahrscheinlich letzte Saison der Superstock-1000-Serie im Rahmen der Superbike-WM erleben, vielleicht sieht Althea-Boss Genesio Bevilacqua auch mehr in Alessandro Delbianco, als es dessen Lebenslauf auf den ersten Blick aussagt.

Der 20-Jährige kommt aus der Italienischen Meisterschaft, fuhr bis letztes Jahr allerdings ein Moto3-Bike. Aber erfolgreich: 2016 wurde er Champion, 2017 wurde er Dritter. Mit der BMW S1000R hat er nun ein völlig anderes Motorrad unter sich, zudem in einem neuen Umfeld.

«Für mich wird es das erste Mal, dass ich mit einer 1000er und auf einer BMW Rennen fahre – aber auch meine erste Saison in einer internationalen Meisterschaft», gab Delbianco zu. «Ich kenne natürlich auch die meisten Strecken nicht, aber das macht mir keine Sorgen. Eigentlich motiviert mich das sogar, noch härter zu arbeiten.»

Althea ließ Delbianco bereits einen Test in Cartagena fahren, bis zum Saisonauftakt in Aragón im April wird er weitere Gelegenheiten bekommen. «Unser erster Roll-Out ist sehr gut gelaufen – eine sehr positive Erfahrung», versichterte der BMW-Pilot. «Ich kann es kaum abwarten, wieder auf die Strecke zu gehen!"

Althea hat den Titel bereits zweimal gewonnen: 2011 mit Davide Giugliano und 2016 mit Raffaele De Rosa. Von Delbianco wird dasselbe erwartet.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE