Pantano gewinnt zweites Rennen

Von Stefanie Szlapka
Superleague Formula
Der AC Milan gewann den zweiten Lauf in Magny Cours

Der AC Milan gewann den zweiten Lauf in Magny Cours

Giorgio Pantano holte sich den Sieg im zweiten Rennen. Adrian Valles gewinnt erstes Superfinale.

Adrian Vallés (FC Liverpool) durfte sich als erster Pilot der neuen Superleague Formula über den Sieg beim Superfinale freuen. Nach seinem Sieg im ersten Rennen und Platz sechs im zweiten Lauf am Sonntag führt der englische Verein nun auch die Gesamtwertung an. Das zweite Rennen konnten Giorgio Pantano für den AC Milan gewinnen.

Die Startaufstellung für das zweite Rennen resultierte aus dem umgedrehten Ergebnis des ersten Laufes am Vormittag. So standen Davide Rigon (Olympiacos) und Glasgow Rangers in Person von John Martin in der ersten Startreihe. Beide waren einen Startunfall im ersten Rennen zum Opfer gefallen.

Doch am Ende durfte sich ein anderer Fahrer über den Sieg freuen: Pantano holte den Sieg für den AC Milan. «Das Qualifying war nicht so gut gelaufen und deswegen habe ich in den beiden Rennen mein Bestes gegeben», erzählte Pantano. «Das zweite Rennen zu gewinnen, war ein toller Bonus.» Er gewann mit über zwei Sekunden auf Rigon, den er in der neunten Runde kassiert hatte. «Kurz nach meinen Start bekam ich Getriebeprobleme und konnte deswegen auch überholt werden», erklärte der Italiener. Dritter wurde Max Wissel, der erneut für den FC Basel ins Lenkrad greift.

Nach den beiden Rennen fand zum ersten Mal das neue Superfinale statt. Acht Runden lang kämpften sechs Fahrer nicht um Punkte, sondern um ein hohes Preisgeld. Valles war der erste Fahrer der Geschichte, der dieses Rennen gewinnen konnte. Zweiter wurde der AC Milan vor Corinthian.
 
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE