Erster Sieg für Max Wissel

Von Stefanie Szlapka
Perfektes Wochenende für Max Wissel in England.

Perfektes Wochenende für Max Wissel in England.

Der Deutsche gewinnt das erste Rennen und holt sich Rang drei im zweiten Lauf und im Superfinale. Meisterschaft wird enger.

Bei der Superleague Formula in Dinington erlebte der Deutsche Max Wissel sein bisher bestes Rennwochenende. Für den FC Basel gewann er den ersten Lauf. Das zweite Rennen und das Superfinale beendete er auf dem dritten Platz.

Von der dritten Position aus ins erste Rennen gegangen, konnte Wissel schon am Start einen Platz gutmachen. ″Beim Stopp konnten wir die zweite Position halten″, so der Deutsche. ″Später half mir ein zu überrundendes Auto den Führenden zu überholen.″ In den folgenden Runden setzte er sich über vier Sekunden von seinem Konkurrenten John Martin von den Glasgow Rangers ab und gewann. ″Der Sieg war mehr als verdient″, so Wissel überzeugt. Dritter wurde Corinthians mit Antônio Pizzonia.

Doch durch seinen Sieg musste der das zweite Rennen von der 18. Position angehen. ″Hier lief einfach alles perfekt: das Auto und der Boxenstopp″, freute sich der FC Basel Pilot. Wissel hatte es geschafft, sich auf den dritten Rang vorzuarbeiten. Sieger war der FC Porto mit Tristan Gommendy, der den ersten Saisonsieg für sich und seinen Club holte.

Nach dem Superfinale durften sich John Martin und sein Club Glasgow Rangers über die 100.000 Euro Prämie für den Wochenendsieger freuen. Max Wissel lag auf der Pole und auch ein paar Runden inFührung. ″Aber dann ging leider mein Getriebe kaputt″, erzählte der Deutsche. ″Ich hatte Probleme beim hoch- und runterschalten.″ Trotzdem kam noch der dritte Rang heraus. Zweiter wurde Tottenham Hotspur mit Craig Dolby.

In der Tabelle führt Liverpool FC’s Adrián Vallés – jetzt allerdings mit zehn Punkten weniger Vorsprung auf den FC Basel und Max Wissel, der 207 Zähler auf seinem Konto hat. Tottenham Hotspur mit Craig Dolby liegt mit 196 Punkten auf Rang drei.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 25.09., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 25.09., 00:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • So.. 25.09., 01:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • So.. 25.09., 02:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • So.. 25.09., 04:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • So.. 25.09., 04:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • So.. 25.09., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 25.09., 05:00, ServusTV
    MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
  • So.. 25.09., 05:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 25.09., 05:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
» zum TV-Programm
3AT