Bereits die erste Meisterehrung

Von Hans-Thies Schmidt
Hans-Christian Zink ist Wintermeister

Hans-Christian Zink ist Wintermeister

Anlässlich des AvD Race Weekends wird Hans-Christian Zink als Wintermeister der DMV Tourenwagen-Challenge ausgezeichnet

An diesem Wochenende findet im Rahmen des AvD Race Weekends auf dem Nürburgring unter anderem der zweite Durchgang der DMV Tourenwagen Challenge statt. In dieser Breitensportserie haben die Piloten die Möglichkeit, an einer oder auch allen der vier ausgeschriebenen Wertungsserien teilzunehmen. Neben dem DMV-Touring-Car-Championat besteht der Hockenheim-Pokal (sechs Rennen an drei Wochenenden im Jahr) und die UHS-EM-Trophy (plus die Rennen im Ausland und ein zusätzlicher Lauf in Deutschland). Die vor sieben Jahren neu ins Leben gerufene, zusätzliche Winterserie stellt im Rahmen des UHSport-Veranstaltungspaketes eine Besonderheit da. Veranstaltet man im be-nachbarten Ausland am Saisonende Meisterschaften mit drei bis vier Rennwochenenden in kurzen Abständen, so war das ursprünglich mal eine Erfindung britischer Veranstalter zum Vorteil der Profiteams. Nach einer Wintersaison konnten sich interessierte Fahrer bei solchen Winterserien in schneller Folge in neuen Teams vor der nächsten Rennsaison an neue Renn-wagen und entsprechende Umgebungen gewöhnen.

Ganz anders in der UHSport-Rundstreckenwelt: In der neu geschaffenen UHSport-Winterserie sollte die Möglichkeit geboten werden, auch für nicht eingeschriebene Fahrer voll in einer Serie, der neu ins Leben gerufenen Winterserie, punkten zu können. Wenn man so will, zum Kennenlernen der DMV-TCC-Serie. Zur Winterserie zusammengefasst wurden die beiden letzten Termine einer auslaufenden Saison und der erste Termin einer neuen, der nachfolgenden Rennsaison. Der Sieger einer Winterserie war zugleich in den vergangenen Jahren auch der erste Titelträger der neuen Rennsaison in Deutschland. Die Ehrung für den Sieger der Winterserie 2009/2010, Hans Christian, findet am Nürburgring statt. Hans Christian Zink ist der erste Fahrer, der diesen Titel nach 2008/2009 zum zweiten Mal gewonnen hat.

Neben den Läufen der DMV-Tourenwagen-Challenge vom Freitag und Samstag bietet das AvD Race Weekend auf dem Nürburgring ein breites Rennprogramm, insbesondere natürlich das AvD 100 Meilen-Rennen am Sonntag und als weiteren besonderen Leckerbissen die Rennläufe zur International GT Open am Samstag und Sonntag. Zudem gastieren die Schweizer Serien LO Formel Renault 2.0, LO Renault Clio Cup, LO Formel Lista Junior in der Eifel, wie auch die DMV Formel Gloria, die European Sports Car Challenge, die AvD European Superkart Series, die Dutch Super Car Challenge, der Lotus Cup Europe und die Porsche Club Historic Challenge mit 996 Cup.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 24.01., 17:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 17:30, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Mo.. 24.01., 18:00, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 24.01., 18:30, Motorvision TV
    Rallye du Maroc 2021
  • Mo.. 24.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 24.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo.. 24.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 24.01., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 21:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
» zum TV-Programm
7DE