Der Peugeot 208 T16 Pikes Peak

Von Toni Hoffmann
Vermischtes Sonstiges
Der Peugeot 208 T16 Pikes Peak

Der Peugeot 208 T16 Pikes Peak

Peugeot hat die ersten Fotos des 208 T16 veröffentlicht, mit dem Sébastien Loeb am Bergrennen Pikes Peak 2013 teilnimmt.

Peugeot 208 T16 Pikes Peak, das ist die offizielle Bezeichnung des Autos, mit dem der neunfache Rallye-Weltmeister Sébastien Loeb am 30. Juni im US-Bundesstaat Colorado das berühmteste Bergrennen gewinnen soll. Nun hat Peugeot die ersten Fotos des 208 T16 veröffentlicht.

Mit den Partnern Red Bull, Total und Michelin soll Loeb im Peugeot 208 T16 an die Zeiten der legendären Peugeot 206 T16 und Peugeot 405 T16 anknüpfen. Peugeot  hat das Pikes Peak bisher zwei Mal gewonnen. Ari Vatanens Rekordfahrt in der 1988er-Auflage mit einem 405T16 wurde im gefeierten Film «Climb Dance» dokumentiert. 1989 konnte Peugeot das Rennen ein zweites Mal gewinnen, diesmal mit dem US-Amerikaner Robby Unser hinter dem Steuer. Peugeot neuer 208 T16 Pikes Peak wurde in der Top-Klasse – «Unlimited» genannt - eingeschrieben und erhielt die Startnummer «208».

Der aktuelle Streckenrekord liegt bei 9 Minuten 46,164 Sekunden von Rod Millen im Hyundai Genisis Coupé aus dem vergangenen Jahr.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 05.03., 18:35, Motorvision TV
    Rückspiegel
  • Fr.. 05.03., 19:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 05.03., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 05.03., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr.. 05.03., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 05.03., 21:20, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Fr.. 05.03., 22:10, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Fr.. 05.03., 23:10, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr.. 05.03., 23:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6AT