Zweiter Saionsieg für Williams

Von Stefanie Szlapka
Vermischtes Sonstiges
Shane Williams war am Nürburgring nicht zu stoppen

Shane Williams war am Nürburgring nicht zu stoppen

Der Südafrikaner fuhr im Seat Leon Supercopa einen souveränen Start/Ziel-Sieg nach Hause.

Der Start des zweiten Rennen im Seat Leon Supercopa verlief recht ruhig. Pole-Sitter Shane Willimas kam sehr gut weg und bog klar als Führender in die ersten Kurve. Auch Thomas Marschall hielt seinen zweiten Rang. Damian Sawicki, der vom fünften Startplatz losgefahren war, arbeitete sich in der ersten Kurve auf der Aussenbahn auf den dritten Rang vor. Heiko Hammel war Vierter. Der gestrige Sieger Christer Jöns fiel um einen Platz auf Position sieben zurück.

Zwei Runden später konnte Jöns zumindest Mario Dablander überholen und seinen angestammten sechs Platz wieder übernehmen. In den folgenden Runden klebte er Simonsen im Heck. An der Spitze zeigte sich zwar der ein oder andere seinem Vordermann in den Aussenspiegeln, um ihn nervös zu machen. Aber die Abstände waren doch einen Tick zu grossen, um einen wirklichen Angriff starten zu können.

Später musste auch Jöns zu seinem Vordermann Simonsen abreisen lassen und damit waren alle Positionen an der Spitze bezogen. So fuhr Williams einen ungefährdeten Sieg nach Hause und steht damit zum zweiten Mal in dieser Saison ganz oben auf dem Siegerehrungspodest. Marschall vergrösserte mit Platz zwei wieder seinen Vorsprung in der Tabelle. Dritter wurde Damian Sawicki.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 16.04., 14:25, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Emilia Romagna 2021
  • Fr.. 16.04., 14:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 16.04., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 16.04., 16:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr.. 16.04., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 16:55, Motorvision TV
    Classic
  • Fr.. 16.04., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 18:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 18:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
» zum TV-Programm
7DE