Zakspeed-Racing meldet Insolvenz an

Von André Zengler
Vermischtes Sonstiges
Wieder einmal Fragezeichen um die Zukunft von Zakspeed

Wieder einmal Fragezeichen um die Zukunft von Zakspeed

Der Rennstall mit dem traditionellen Namen scheint in finanzieller Schieflage.

Keine guten Nachrichten aus der Eifel. Die Zakspeed Racing GmbH & Co.KG hat beim Amtsgericht in Bad Neuenahr Insolvenz angemeldet.

Ob und wie sich das auf die Zukunft des Rennstalls auswirkt, ist allerdings unklar. Die Zakspeed Racing GmbH & Co.KG ist nur eine von mehreren Unternehmen unter dem Zakspeed-Banner.

Zakspeed war in der abgelaufenen Saison unter anderem in der FIA-GT3-Europameisterschaft, der VLN, der Superleague Formula und der italienischen Superstars Serie unterwegs und belegte dort am letzten Wochenende mit Pierluigi Martini bei deren Finale in Kyalami (SA) den dritten Rang.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.07., 12:50, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 03.07., 12:50, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 03.07., 13:15, Sky Discovery Channel
So baut man Traumautos
Fr. 03.07., 13:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 13:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 14:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 14:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 14:15, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 03.07., 14:15, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 03.07., 14:30, ORF 1
Formel 1 Großer Preis von Österreich 2020
» zum TV-Programm