Warm-up für die Rennsaison

Von Marcus Lacroix
Gewann das VIP Race 2006: Jasmin Rubatto

Gewann das VIP Race 2006: Jasmin Rubatto

Am Wochenende steigt das prominent besetzte 24-h-Kartrennen in Köln-Rodenkirchen mit Scheider, Schneider und Müller.

Das 24h Race of Cologne im Kartcenter Cologne im Kölner Vorort Rodenkirchen gilt alljährlich als das Highlight unter den 24-Stunden-Kartrennen. Obwohl die Formel-1-Piloten Timo Glock und Adrian Sutil ihre Teilnahme auf Grund von Verpflichtungen für ihre Teams Virgin und Force India kurzfristig absagen mussten, weist das Feld der 12 Teams abermals einige höchst prominente Fahrer auf.

Die Topfavoriten sind natürlich einmal mehr die Mannen um [*Person Bernd Schneider*], die den Event bereits achtmal gewonnen haben und in diesem Jahr unter der Bewerbung von «Race 4 Kids» an den Start gehen. Neben dem DTM-Rekordmeister greift auch der zweifache DTM-Champion [*Person Timo Scheider*] ins Lenkrad, dazu kommen mit BMW-Werkspilot Dirk Müller, den Carrera-Cup-Piloten Christopher Brück und Maximilian Götz sowie Thomas Schaller, Kathrin Augustin, Sebastian Kropp und Marcel Jeleniowski weitere pfeilschnelle Kartfahrer.

Sie treffen auf eine Reihe hochklassiker Amateurteams wie die Vorjahreszweiten R&S Mobile aus Köln um 24-h-Haudegen Tommy Perschmann, die zwar die Absage von Adrian Sutil zu verkraften hatten, aber immerhin auf dessen älteren Bruder Daniel zählen können. Besondere Aufmerksamkeit dürfte der DEKRA-Mannschaft zufallen – denn die rekrutiert sich ausschliesslich aus schnellen, jungen Damen, von denen Kati Droste die bekannteste sein dürfte. Als Teamchef bei den Mädels fungiert übrigens Formel-1-Rohdiamant [*Person Nico Hülkenberg*].

Ebenfalls bemerkenswert ist die Familienangelegenheit bei AvD-Thum Design, wo der bekennende und praktizierende Indoor-Kart-Freak Volker Strycek gemeinsam mit seinen Kindern Lena und Robin plus Nachwuchsrennfahrer Kevin Friesacher gemeldet ist. Auf bekannte Namen setzt auch das Luxemburger Graviteam, das mit den Formelsport-Assen Christian Vietoris, Jérôme D’Ambrosio, Jim Pla, Adrien Tambay, Christian Wangard, Formel-3-Euroserie-Manager Christoph Hewer und IDM-Motorrad-Jungstar Luca Grünwald exzellent besetzt ist.

Quasi zum Aufwärmen für die Zuschauer streiten sich vor dem Beginn des 24-h-Qualifyings erneut 12 Teilnehmer im VIP Race um Ruhm und Ehre. Die klaren Favoriten auf den Sieg sind der Popsänger und mehrfache 24-h-Rodenkirchen-Teilnehmer Nino de Angelo und Timo Scheiders Verlobte Jasmin Rubatto, die sich beide bereits einen Sieg beim VIP Race auf die Fahnen schreiben durften.

Der Kampf um die Plätze tobt zwischen den Schauspielern Anna-Katharina Samsel, Igor Dolgatschew, Kai Noll und Sam Eisenstein, Model Ira Meindl (Germany’s next Topmodel), Christoph Kuckelkorn (Zugleiter des Rosenmontagszugs Köln), Comedian Michael Müller (Switch reloaded), den Eishockey-Profis Marcel Müller und Jérôme Flaake von den Kölner Haien und SPEEDWEEK-CvD Marcus Lacroix.

Das Training beginnt am Samstag um 11 Uhr, der Start zum VIP Race erfolgt um 13.15 Uhr, und um 16 Uhr geht das 24-Stunden-Feld auf die Reise. Der Eintritt ist wie immer frei. Weitere Infos gibt’s auf www.24h-kart.de

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Fr.. 03.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 15:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
8DE