Vergne schlägt zurück

Von Annette Laqua
Sieger in Lauf 2: Jean-Eric Vergne

Sieger in Lauf 2: Jean-Eric Vergne

Jean-Eric Vergne holte sich den Sieg beim zweiten Rennen der Britischen Formel 3 in Thruxton. James Calado und Oli Webb belegten die Ränge zwei und drei.

Nur von der sechsten Position ging Jean-Eric Vergne ins Rennen, doch sein Ziel war ohne Zweifel der Sieg. Dabei half ihm unter anderem der Unfall in der zweiten Runde zwischen Lucas Foresti und dessen Landsmann Felipe Nasr, die beide vor Vergne lagen. Foresti packte Pole-Mann Nasr am Start und fand sich dann in einem Duell mit Nasr wieder. Beide berührten sich und drehten sich. Damit ging die Führung an Oli Webb, gefolgt vom Carlin-Trio James Calado, Adriano Buzaid und Jean-Eric Vergne.
Vergne schnappte sich Buzaid in Umlauf fünf und zwei Runden später hatte er auch Calado hinter sich gelassen. Leader Webb passierte er mit einem seiner besten Überholmanöver der Saison: Er bremste unfassbar spät, und fuhr außen am Fortec-Piloten vorbei. In der gleichen Runde steigerte er sogar noch seine eigene bis dahin schnellste Rennrunde. Der Rest war für den Franzosen nur noch Formsache. Nach 20 Rennen hat er zehn Siege auf seinem Konto.

Webb verlor seinen zweiten Rang vier Runden vor Schluss an James Calado, der mit Platz zwei vor seinem Rivalen Webb zufrieden war. Rupert Svendsen-Cook, Daniel McKenzie, Adriano Buzaid, Jazeman Jaafar, Carlos Huertas, Gabriel Dias und Jay Bridger vervollständigten die Top Ten. Damit waren die ersten sieben Positionen ausschließlich mit Carlin- oder Fortec-Fahrern besetzt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 21:45, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Fr.. 22.10., 22:15, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 22.10., 22:15, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 22.10., 22:30, Einsfestival
    Sportschau
  • Fr.. 22.10., 22:40, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2021
  • Fr.. 22.10., 22:40, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2021
  • Fr.. 22.10., 23:05, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
3DE