MotoGP: Marco Bezzecchi fix bei Aprilia

KM99 holt sich de Puniet und Guarnoni als Verstärkung

Von Helmut Ohner
Florian Marino bleibt auch 2024 bei KM99

Florian Marino bleibt auch 2024 bei KM99

Nach dem zehnten Platz in ihrer Premierensaison holt sich das Team KM99 Randy de Puniet und Jérémy Guarnoni als Verstärkung. Sie sollen im nächsten Jahr mit Florian Marino für Spitzenresultate sorgen.

Mit den beiden Franzosen Lucas Mahias und Florian Marino sowie dem Belgier Bastien Mackels absolvierte das belgische Team KM99 heuer ihr Debütjahr in der Langstrecken-Weltmeisterschaft. Beim Heimrennen in Spa-Francorchamps gelang mit Rang 6 das Highlight der Saison. Auch mit dem zehnten Platz beim Bol d’Or gab es ein Ergebnis, mit dem die Teamführung zufrieden sein konnte. Die Weltmeisterschaft wurde an der zehnten Position abgeschlossen.

Um sich im Haifischbecken der werksunterstützten Teams zu behaupten, wurden für die kommende Saison neben Marino mit dem GP-Sieger und früheren MotoGP-Piloten Randy de Puniet und Jérémy Guarnoni, der in der Saison 2018/2019 mit SRC Kawasaki France den Titel in der Endurance-WM gewann, zwei weitere französische Toppiloten unter Vertrag genommen, die gemeinsam mit Marino die belgische Yamaha-Mannschaft näher an die Spitze heranführen sollen.

«Es freut mich sehr, Randy und Jérémy für die Saison 2024 in unserem Team willkommen zu heißen», erklärte Gaëtan Schyns, Gründer und Teameigentümer von KM99. «Mit ihnen und Florian haben wir jetzt drei Spitzenfahrer, die unsere Entschlossenheit demonstrieren, mit den besten Endurance-Teams zu konkurrieren. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam Großes erreichen werden.»

«Dieses Jahr war für uns eine Zeit neuer Herausforderungen und des Lernens. Wir gehen mit mehr Reife und Zuversicht in die kommende Saison. Es ist toll, dass wir Randy und Jérémy verpflichten konnten und mit Florian weitermachen können. Mit der anhaltenden Unterstützung von Yamaha und Dunlop freuen wir uns darauf, diese neue Zusammenarbeit zu beginnen und die ersten Tests zu absolvieren», ergänzt KM99 Teammanager Mario Kupper.

Terminkalender
18. – 21.04.2024 24h Le Mans (Frankreich)
06. – 08.06.2024 8h Spa-Francorchamps (Belgien)
18. – 21.07.2024 8h Suzuka (Japan)
12. – 15.09.2024 Bol d’Or (Frankreich)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 24.06., 20:55, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Mo. 24.06., 21:25, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mo. 24.06., 22:15, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Mo. 24.06., 22:15, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Mo. 24.06., 22:15, DMAX
    Richard Hammond's Car Workshop
  • Mo. 24.06., 22:40, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Mo. 24.06., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 24.06., 23:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 25.06., 00:00, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Di. 25.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
5