EM 250 Stock 4T

Witteveen zum neuen Championat: «Optimaler Mittelweg»

Von - 26.01.2015 10:26

Mit der European Stock 250 Four Strokes Championship wurde in Triest eine neue, kostengünstige Nachwuchsrennserie vorgestellt, die im Rahmen der Alpe Adria Meisterschaft antritt.

Rennsporttechniker Jan Witteveen, der entscheidenden Anteil an mehr als 40 WM-Titeln im Straßensrennsport und in der Offroad-Szene hat, erläuterte im italienischen Triest die technischen Rahmenbedingungen der neuen European Stock 250 Four Strokes Championship.

«Die European Stock 250 Four Strokes Championship füllt eine wichtige Marktlücke», meint der Niederländer. «Der Aufstieg von den Mini-Bikes in die Moto3-Klasse ist schwer. Die 250cc-Viertakter sind der optimale Mittelweg. Die Bikes wiegen rund 90 Kilogramm und leisten 35 bis 36 PS. Der Preis wird aufgrund rationellen Materialeinsatzes weniger als 10.000 Euro betragen und erinnern ein wenig an die 125-ccm-Productionracer aus den 1990er-Jahren.»

Luigi Favarato, Präsident der Alpe Adria Motorcycle Union, erklärte: «Die neue European Stock 250 Four Strokes Championship genießt eine hohe Aufmerksamkeit. Teams und Fahrer aus Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland, den Niederlanden, der Slowakei und der Tschechischen Republik haben sich bereits eingeschrieben. Die Rennen werden im Rahmen der Alpe Adria Championship ausgetragen. In den nächsten Wochen werde wir die neue Rennserie in weiteren europäischen Ländern präsentieren.»

Stock 250 Championship - Terminkalender 2015

17. Mai - Adria Raceway (Italien)
31. May - Pannoniaring (Ungarn)
21. Juni - Rijeka (Kroatien)
19. Juli - Most (Tschechien)
09. August - Hungaroring (Ungarn)
13. September - Slovakiaring (Slowakei)

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Jan Witteveen erläuterte die technischen Rahmenbedingungen © Gold & Goose Jan Witteveen erläuterte die technischen Rahmenbedingungen Luigi Favarato (l.) und Peter Balaz präsentieren eines der neuen Bikes von Franco Moro © FIM Europe Luigi Favarato (l.) und Peter Balaz präsentieren eines der neuen Bikes von Franco Moro
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 12.11., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Di. 12.11., 21:45, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 22:00, Eurosport 2
Rallye: FIA-Europameisterschaft
Di. 12.11., 22:00, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 22:45, Motorvision TV
Rückspiegel
Di. 12.11., 23:10, Motorvision TV
Rückspiegel
Di. 12.11., 23:35, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 12.11., 23:55, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 13.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
» zum TV-Programm