ByKolles stellt Hypercar für die Saison 2021 vor

Von Oliver Müller
FIA WEC
So soll das LM-Hypercar von ByKolles für die FIA WEC aussehen

So soll das LM-Hypercar von ByKolles für die FIA WEC aussehen

Das Team aus dem bayrischen Greding will auch 2021 in der Topklasse der FIA WEC mit dabei sein. Hierfür wird gerade am PMC Project LMH gearbeitet. Der WEC-Rennwagen soll dann 700 PS leisten.

In Bezug auf Neuigkeiten geht es in der FIA WEC heute Schlag auf Schlag. Nach der Pole-Position für Toyota für die 24 Stunden von Le Mans, der Vorstellung des Hypercars von Peugeot und der Verkündung des WEC-Kalenders 2021 hat nun auch ByKolles sein Hypercar präsentiert.

Hierzu wurde das 'PMC Project LMH' ins Leben gerufen. Dabei werden insgesamt drei verschiedene Fahrzeuge entstehen. Im Mittelpunkt ist natürlich das Hypercar für die WEC, welches von einem V8-Saugmotor angetrieben wird und rund 700 PS leisten soll. Für das Gewicht wurden 1040 Kilogramm (inklusive Ballast) Kund getan. Der Rennwagen soll schon 2021 in der FIA WEC sein Debüt geben und dann gegen die Hypercars von Glickenhaus und Toyota antreten.

Zusätzlich gibt es noch eine Trackday-Version des Fahrzeuges mit 650 PS und einem Gewicht 950 kg. Dazu kommt noch eine Straßenversion, die zusätzlich noch ein Hybridsystem an Bord hat und so bei einem Gewicht von 1000 kg satte 1000 PS leiten soll. Hier soll der Motor sogar Biokraftstoff vertragen können.

ByKolles ist seit 36 Monaten mit dem 'PMC Project LMH' beschäftigt. Das Design wurde komplett im bayrischen Greding erstellt. Tausende von CFD-Läufen (Computational Fluid Dynamics) sollen bereits durchgeführt worden sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
4DE