Porsche-Fahreraufgebot für die WEC

Von Oliver Runschke
FIA WEC
Das Erfolgsduo Lietz/Lieb startet auch gemeinsam in der WEC

Das Erfolgsduo Lietz/Lieb startet auch gemeinsam in der WEC

Porsche bestätigt Fahrer für den neuen 911 RSR in der Langstrecken-WM, Nick Tandy neuer Werksfahrer.

Vor gut zwei Wochen nahm Nicky Tandy auf der Porsche Cup-Feier in Weissach einen Carrera S als Siegprämie im Empfang, in den kann der Brite nun allerdings ein Preisschild hängen. Tandy fährt im kommenden Jahr einen Dienst-Elfer, Porsche hat den Carrera Cup-Champion von 2011 als zehnten Werksfahrer bestätigt. Tandy soll im kommenden Jahr wieder in den GT Open an den Start gehen, an einem weiteren Programm wird noch gearbeitet.

In der WEC wird Tandy allerdings nicht auf den neuen Werks-911 RSR zum Zug kommen. Als Fahrerpaarungen hat Porsche wie erwartet Marc Lieb und Richard Lietz auf einem und Jörg Bergmeister und Patrick Pilet auf dem zweiten RSR bestätigt. In Silverstone, Spa und Le Mans starten Lieb/Lietz mit Romain Dumas, Bergmeister/Pilet werden durch Timo Bernard ergänzt. Nach Le Mans werden sich Bernhard/Dumas um die Entwicklung des LMP1 kümmern.

Das Programm von Patrick Long wird noch bestätigt, der Schwerpunkt des Amerikaners, der zwischen den Feiertagen heiratet, soll weiterhin in der ALMS mit einigen Einsätzen in der Grand-Am liegen.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 24.05., 18:00, Sky Sport 2
Formel 1
So. 24.05., 18:10, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 24.05., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 24.05., 19:00, Sky Sport 2
Formel 1
So. 24.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 24.05., 20:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Monaco
So. 24.05., 20:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2014 Bahrain
So. 24.05., 20:45, Sky Sport 2
Warm Up
So. 24.05., 21:30, Hamburg 1
car port
So. 24.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
» zum TV-Programm