Sportwagen Sonstiges

Nick Tandy gewinnt Porsche Cup

Von - 09.12.2012 03:57

Brite sichert sich den Porsche-Privatfahrercup und einen Porsche 911 als Siegprämie.

Nick Tandy kann schon mal seine Garage aufräumen, demnächst parkt dort ein neuer Porsche 911 Carrera S. Der Elfer ist die Siegprämie des Porsche Cups, der seit 1970 ausgetragenen Porsche-Privatfahrerwertung, die der Meister des deutsche Carrera Cups 2011 in diesem Jahr für sich entschied.

Tandy setzte sich in der serienübergreifenden Wertung gegen Raymond Narac, Chef des französischen Teams IMSA Performance und gegen den drittplatzierten Paolo Ruberti durch, der im Felbermayr-Proton-Porsche in der GTE-Am der WEC unterwegs war.

Tandy ist nach John Fitzpatrick und Tim Sugden erst der dritte Sieger des mit insgesamt 253.00 Euro dotierten Porsche Cups aus England. In Porsche 911 GT3 RSR, GT3 R und dem 911 GT3 Cup sammelte Tandy Punkte für den begehrten Preis in der ALMS, ADAC GT Masters, GT Open und Britischer GT-Meisterschaft.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 24.01., 23:45, Hamburg 1
car port
Sa. 25.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Sa. 25.01., 00:45, Hamburg 1
car port
Sa. 25.01., 04:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 25.01., 05:15, Hamburg 1
car port
Sa. 25.01., 05:15, Motorvision TV
High Octane
Sa. 25.01., 06:05, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 25.01., 06:05, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 25.01., 07:45, Hamburg 1
car port
Sa. 25.01., 08:35, Motorvision TV
NASCAR Cup Series - Hollywood Casino 400, Kansas Speedway
» zum TV-Programm