Medien: Fernando Alonso ist der beste Formel-1-Pilot

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Fernando Alonso: «Ich weiss auch, dass ich so gut wie immer fahre – wenn nicht sogar besser»

Fernando Alonso: «Ich weiss auch, dass ich so gut wie immer fahre – wenn nicht sogar besser»

Die Frage, wer der beste Formel-1-Pilot im Feld ist, beschäftigt nicht nur die Fans, sondern auch die GP-Berichterstatter. Nun haben zehn Profis der Branche ihre Antwort auf diese Frage geliefert.

Die Meinungen darüber, wer der beste Formel-1-Pilot im aktuellen WM-Feld ist, gehen nicht nur in den Online-Foren weit auseinander. Auch die Profis sind sich nicht einig, wie die jüngste Umfrage zeigt, die der spanische Korrespondent Manuel Franco durchgeführt hat.

Der GP-Berichterstatter der Sportzeitung «AS» befragte neun Kollegen, die dem GP-Zirkus jährlich um die Welt folgen. Die Jury setzte sich somit aus Journalisten aus Grossbritannien, Deutschland, Argentinien, Brasilien, Italien, Spanien und Frankreich zusammen.

Die überwältigende Mehrheit wählte McLaren-Honda-Ass Fernando Alonso zum besten unter den aktuellen Formel-1-Stars – bis auf ein Jury-Mitglied stimmten alle für den Asturier, der zuletzt vor zehn Jahren einen WM-Pokal in die Luft hatte stemmen dürfen – es war der zweite und bisher letzte Titelgewinn des 97-fachen Formel-1-Podeststürmers.

Alonso dürfte sich über das Kompliment der Formel-1-Experten freuen, schliesslich bleiben die Erfolge auf der Strecke angesichts des grossen Rückstands von Motorenpartner Honda vorerst aus. Doch der Spanier erklärte unlängst ohnehin, dass ihm der dritte Titel nicht annähernd so wichtig sei, wie die meisten Leute denken.

Gegenüber Turun Sanomat hielt der 35-Jährige in Austin selbstbewusst fest: «Ich habe nie gedacht, dass meine Zeit in der Formel 1 vorbei ist. Tatsächlich denke ich, dass ich nun auf einem noch besseren Niveau unterwegs bin, denn ich verstehe sehr viel mehr vom Auto und den Neuerungen, die uns voranbringen. Ich fühle mich in dieser Situation einhundertprozentig wohl, denn ich weiss auch, dass ich so gut wie immer fahre – wenn nicht sogar besser.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE