António Félix da Costa Sieger in Heat eins

Von Annette Laqua
F.Renault 2.0 NEC
António Félix da Costa siegte im ersten Lauf in Hockenheim

António Félix da Costa siegte im ersten Lauf in Hockenheim

Das Timing war gut: Am portugiesischen Nationalfeiertag sorgte António Félix da Costa für die portugiesische Nationalhymne im Motodrom von Hockenheim.

António Félix da Costa begann seinen Lauf von der zweiten Startposition, erwischte aber keinen optimalen Beginn und fiel auf den ersten Metern auf den fünften Rang zurück. Doch aus der zweiten Runde kam er bereits als Leader wieder. «Ich habe dann versucht, einen Vorsprung auf meine Verfolger herauszufahren. Als der gross genug war, liess ich es etwas ruhiger angehen, um unnötiges Risiko zu vermeiden», sagte der kleingewachsene Rennfahrer aus Cascais nach seinem Erfolg im Rahmen des Hockenheim Historic in Memory of Jim Clark.

Hinter Félix da Costa sah Adrian Quaife-Hobbs die Zielflagge, gefolgt vom Dänen-Duo Kevin Magnussen und Marco Soerensen. Magnussen, Sohn des ehemaligen Formel-1-Piloten Jan Magnussen, fiel in der Anfangsphase nach einigen kleinen Fahrfehlern auf den achten Rang zurück, kämpfte sich aber wieder nach vorne. Kurz vor Rennende rang er seinen Landsmann und Renault-Junior Marco Soerensen nieder und durfte sich wenigstens über einen Podestrang freuen. «Ein Podestplatz ist prinzipiell in Ordnung, auch wenn der Speed für mehr vorhanden war», sagte der schnellste Mann im Feld.

Auch dieses NEC-Rennen war mal wieder eine Demonstration der Stärke des Teams Motopark Academy. Die ersten sechs Positionen wurden ausschließlich von Piloten der Mannschaft von Timo Rumpfkeil belegt. Der Finne Daniel Aho als Siebter und SL-Mann Arnold Neveling auf Rang acht waren die Ersten, die nicht zum Team Motopark Academy gehörten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.05., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.05., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.05., 11:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 07.05., 11:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • Fr.. 07.05., 12:15, ORF Sport+
    Highlights Motorhome - Formel 1 GP von Portugal 2021 - Die Analyse
  • Fr.. 07.05., 12:25, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 07.05., 12:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 07.05., 13:05, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Fr.. 07.05., 13:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr.. 07.05., 14:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
2DE