Kevin Magnussen: Sieg und Titel in Barcelona

Von Petra Wiesmayer
F.Renault 3.5
Kevin Magnussen ist der neue Formel Renault 3.5 Meister

Kevin Magnussen ist der neue Formel Renault 3.5 Meister

Der neue Meister der Formel Renault 3.5 heißt Kevin Magnussen. Der Däne sicherte sich den Titel mit einem Sieg beim ersten Rennen des Wochenendes in Barcelona.

Der McLaren-Junior führte vom Start bis ins Ziel, ein leichter Sieg war es aber nicht, denn Kevin Magnussen musste sich die ganze Zeit gegen die Angriffe von Will Stevens erwehren. Gegen Rennmitte sah es vorübergehend so aus, als könnte sich der DAMS-Pilot von seinem Verfolger etwas absetzen, nach einem Verbremser in Kurve 10 waren die knapp drei Sekunden Vorsprung aber wieder weg.

In der letzten Runde war Stevens bis auf 0,8 Sekunden an den Führenden herangekommen, vorbei kam der Brite jedoch nicht mehr. Magnussens schärfster Konkurrent um die Meisterschaft, Stoffel Vandoorne, wurde einsamer Dritter und musste seine Titelträume für 2013 endgültig begraben.

William Buller sah lange Zeit wie der sichere Vierte aus, nachdem aber der Fünftplatzierte, Sergey Sirotkin, mit einem kaputten Heckflügel aufgeben musste, kam Antonio Felix da Costa immer näher. In Kurve 10, in der sich auch Magnussen verbremst hatte, erlitt Buller das gleiche Schicksal wie der neue Meister und der Red-Bull-Junior war vorbei.

Am Ende kamen nur 12 Autos ins Ziel, nachdem sechs Autos nicht einmal die erste Runde überlebten. Nigel Melker und Marco Soerensen waren in Kurve 2 aneinander geraten, woraufhin sich der Lotus-Pilot überschlug und Norman Nato, Marlon Stockinger, Yann Cunha und Carlos Huertas nicht mehr ausweichen konnten.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 09.08., 11:05, Sky Sport HD
Formel 2
So. 09.08., 11:05, Sky Sport 1
Formel 2
So. 09.08., 11:05, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
So. 09.08., 11:15, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
So. 09.08., 12:00, ServusTV
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
So. 09.08., 12:00, ServusTV Österreich
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
So. 09.08., 12:00, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
So. 09.08., 12:00, Eurosport
Superbike: Weltmeisterschaft
So. 09.08., 12:05, Schweiz 2
Motorrad - GP Tschechien Moto2
So. 09.08., 12:10, Motorvision TV
Andros Trophy
» zum TV-Programm
20