Davide Valsecchi gewinnt auch Sprint

Von Annette Laqua
GP2
Zieleinlauf: Valsecchi vor Gutiérrez.

Zieleinlauf: Valsecchi vor Gutiérrez.

Erst in der letzten Runde des GP2-Sprints schnappte sich Vortags-Sieger Davide Valsecchi Leader Esteban Gutiérrez und feierte Erfolg Nummer zwei in Bahrain.

Von Startplatz vier schoss James Calado in Führung. Fabio Leimer und Esteban Gutiérrez reihten sich hinter dem britischen Rookie ein. Nur eine Runde später überholte der Mexikaner den Schweizer und war Zweiter. In der Folge übte er Druck auf den Führenden aus, mit dem er sich ein Duell lieferte. Fabio Leimer profitierte davon und schob sich in Runde fünf vorbei an den beiden an die erste Stelle.

Zunächst konnte Leimer sich vom Feld absetzen, während Calado seinen dritten Platz gegen Max Chilton verteidigen musste. Wenig später kam Davide Valsecchi, der von Startplatz acht ins Rennen ging und kassierte bei seiner Aufholjagd sowohl Chilton als auch Calado.

Fabio Leimer schaffte es unterdessen, sich einen Vorsprung von 2,3 Sekunden aufzubauen, ignorierte dabei aber gelbe Flaggen und wurde von der Rennleitung zu einer Durchfahrtsstrafe gebeten. Gutiérrez erbte P1 vor Valsecchi und Calado. In der letzten Runde überholte der Italiener den führenden Gutiérrez und gewann nach dem gestrigen Hauptrennen auch den Sprint. Hinter Valsecchi wurden Esteban Gutiérrez, James Calado, Luiz Razia, Max Chilton, Felipe Nasr, Jolyon Palmer, Simon Trummer, Giedo van der Garde und Tom Dillmann abgewinkt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE