Verspätung wegen Rettungshubschrauber

Von Vanessa Georgoulas
GP2
Ohne Hubschrauber geht es nicht

Ohne Hubschrauber geht es nicht

Nach einem Abflug von Nigel Melker verspätet sich der Restart zum GP2-Hauptrennen in Belgien.

Chaos in Belgien: Eigentlich hätte das GP2-Hauptrennen um 16:27 Uhr wieder gestartet werden müssen, nachdem ein Abflug von Nigel Melker grössere Reparaturen an der Streckenbegrenzung und einen Rennunterbruch mit sich zog.

Weil der Niederländer gleich mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde und kein weiterer Hubschrauber zur Verfügung stand, musste der Restart erneut verschoben werden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 22:15, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 22:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 23:10, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
» zum TV-Programm
7DE