Neues GP2 Ergebnis

Von Stefanie Szlapka
GP2
Andreas Zuber profitierte am Meisten von den Strafen

Andreas Zuber profitierte am Meisten von den Strafen

Die angedrohten Strafen wurden nun von der Rennleitung ausgesprochen. Nico Hülkenberg nur noch Fünfter.

Kurz vor Ende des Hauptrennens der GP2 hatte die Rennleitung einige Piloten unter Beobachtung gestellt. Roldan Rodriguez, Lucas di Grassi, Dani Clos, Nico Hülkenberg, Edoardo Mortara, Luca Filippi, Javier Villa und Kamui Kobayashi mussten bei den Stewards vorstellig werden.

Sie hatten nach dem Start die erste Kurve abgekürzt und damit die Strecke verlassen. Die eigentliche Konsequenz wäre eine Durchfahrtsstrafe gewesen. Da die Entscheidung erst nach dem Rennen gefallen ist, bekommen die betroffenen Fahrer eine 25-Sekunden-Strafe aufgebrummt.

Somit verlor Lucas Di Grassi seinen dritten Platz an Andreas Zuber, der vom fünften Rang einen großen Sprung nach vorne machte. Der Brasilianer rutschte auf die vierte Position. Nico Hülkenberg ist nun nur noch Fünfter vor Jerome D'Ambrosio. Auch die Pole Position für das morgige Rennen änderte sich. Jetzt darf sich Pastor Maldonado über den Platz an der Spitze freuen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
8DE