GP2

Auszeit für Rodriguez

Von Vanessa Georgoulas - 27.01.2010 14:03

Weil das Geld fehlt, muss Roldán Rodríguez 2010 eine Zwangspause einlegen.

Die GP2-Saison 2010 wird Roldán Rodríguez als Zaungast erleben müssen. Denn der 25-jährige Spanier muss eine Zwangspause einlegen.

«Der Hauptgrund dafür ist die finanzielle Lage», erklärt Rodríguez, der 2009 für Piquet GP die GP2-Hauptserie bestritt und sich mit zwei zweiten Plätzen den elften Gesamtrang sicherte.

Rodgríguez bestreitet neben Will Bratt die aktuelle GP2-Asia-Saison und belegt nach dem ersten Rennwochenende in Abu Dhabi (zehnter und elfter Platz) punktelos den elften Rang im Gesamtklassement.
 

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 20.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 23:15, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 20.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 00:30, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 1. Lauf
Fr. 21.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Fr. 21.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
49