Marvin Fritz: Abschied von der IDM 125

Von Esther Babel
IDM 125
Fritz mit seiner neuen Mannschaft

Fritz mit seiner neuen Mannschaft

Marvin Fritz findet seine Kawasaki ZX-6R toll, doch er vermisst auch seine 125er-Maschine.

Nach sechs Jahren in der IDM 125 ist für Marvin Fritz der Umstieg in die Superstock-EM beschlossene Sache. Im Team Racedays Kawasaki wird er im kommenden Jahr unterwegs sein. «Bis Februar 2012 muss ich meine Mitgift beisammen haben», erklärt Fritz. «Ein Viertel der Summe muss ich noch auftreiben.»

Anfang November war Fritz in Jerez mit seinem neuen Team zu ersten Testfahrten mit der Kawasaki ZX-6R unterwegs. «Bei meinem Superstock-EM-Einsatz in Magny Cours war ich ja noch mit einer Honda am Start», schildert der Umsteiger. «Mit der Kawasaki kam ich jetzt gleich viel besser zurecht. Das Handling ist besser und das Motorrad macht eher das, was ich will.»

Doch die Gedanken an sechs Jahre in der 125-ccm-Klasse sind nach wie vor präsent. «Ja ich habe mein altes Motorrad vermisst», gibt Fritz zu. «Vor allem der Sound wir mir fehlen. Es ist schade, dass die Zeiten der 125er vorbei ist. Doch auf die Kawasaki passe ich eindeutig besser drauf. Auch beim Team habe ich ein gutes Gefühl.»

Der nächste Test ist spätestens im März 2012 angesetzt. Dann geht es für Fritz und das irische Team ins spanische Almeria. Für Fritz ist nun erst einmal Arbeitsalltag angesagt. «Ich bin bei meinem langjährigen Sponsor Dupli-Color im Büro tätig», meint Fritz.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • So. 24.01., 05:50, Motorvision TV
    Truck World
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 09:05, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7AT