Nürburgring: IDM-Infos und Zeitplan am Samstag

Von Esther Babel
IDM
Blauer Himmel und Sonne warten am Nürburgring auf Besucher

Blauer Himmel und Sonne warten am Nürburgring auf Besucher

Am Samstag gibt es für die Fans bereits drei Rennen zu sehen. Vorher gibt es noch die Zeittrainings aller Klassen und die Superpole der IDM Superbike und Superstock 1000.

«Als der Terminkalender der IDM raus kam, habe ich schon kurz einen Schreck bekommen», erklärt Superstock 1000 Pilot Jan Bühn. «Denn da kann einem am Nürburgring auch im Mai schon mal der nächste Wintereinbruch drohen. Doch dieses Wochenende ist das Wetter perfekt.»

Wettervorhersage

Am Nürburgring bilden sich am Tag leichte Wolken bei Temperaturen von 9 bis 22°C. In der Nacht bedecken einzelne Wolken den Himmel bei einer Temperatur von 11°C. Aus südöstlicher bis östlicher Richtung weht der Wind und erreicht dabei Geschwindigkeiten von 10 bis 14 km/h. (Quelle: Wetter.com)

Anfahrt

Aus Fahrtrichtung Köln: A1 bis Autobahn-Ende
Aus Fahrtrichtung Trier bzw. Luxemburg: A48 bis Autobahn-Abfahrt Ulmen
Aus Fahrtrichtung Koblenz bzw. Bonn: A61 bis Autobahn-Abfahrt Wehr

Parken

Vom direkt an der Bundesstraße gelegenen Parkhaus (gebührenpflichtig) mit der Einfahrt links neben dem info°center gelangt man sofort und wettergeschützt zu allen wichtigen Anlagen des Nürburgrings. So sind es nur wenige Meter zum ring°werk, zur ring°kartbahn, zum ring°boulevard, den TÜV Rheinland business°lounges und der BMW M Power Tribüne. Fast eben so schnell geht es von den Parkplätzen A6 und A7a (ebenfalls gebührenpflichtig) zur Grand-Prix-Strecke.

Zeitplan am Samstag 7.5.2016

08.30 Uhr SuperMono Cup
08.55 Uhr IDM Superbike/STK 1000
09.30 Uhr IDM Superstock 600
10.00 Uhr IDM Sidecar
10.35 Uhr Yamaha R6 Dunlop Cup
11.05 Uhr Klassik Trophy
11.30 Uhr IG Königsklasse
11.55 Uhr IDM Superstock 600

Pause

12.50 Uhr IDM Superbike/STK 1000
13.25 Uhr SuperMono Cup
13.50 Uhr Yamaha R6 Dunlop Cup

14.20 Uhr IDM Superpole

14.50 Uhr IDM Superstock 600 Rennen 1
15.40 Uhr IDM Sidecar Sprintrennen
16.15 Uhr SuperMono Cup Rennen 1
17.00 Uhr IG Königsklasse Rennen 1

19.00 Uhr Raceparty

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 25.11., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Mi. 25.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 25.11., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 25.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
7DE