Leon Langstädtler: Auf Anhieb IDM-SBK-Punkte

Von Esther Babel
IDM Superbike
Leon Langstädtler

Leon Langstädtler

IDM Superbike statt Cup. Yamaha R1 statt Suzuki GSX R 1000. Seit dieser IDM Saison fährt Leon Langstädtler für das Team MPB und stellt sich am Lausitzring gleich gut an. Fortsetzung folgt in Oschersleben.

Leon Langstädtler ist in diesem Jahr der neue Nachwuchsmann im Team von Marcel Philipp Bach. Es gilt einen Titel zu verteidigen, denn die Mannschaft hatte im Vorjahr mit Jan Mohr den besten Newcomer gestellt. Bange machen ließ sich Langstädtler aber nicht und ergatterte gleich bei seinem ersten IDM-Auftritt 2019 Punkte.

«Ganz gut», lautete sein Urteil nach Startplatz 19. «Für das erste Mal bin ich zufrieden. Es hat sich vom Freien Training bis zu den beiden Qualis gut entwickelt. Es ist ja alles neu, die Yamaha, die Pirelli-Reifen, das Team. Aber ich habe schon ein recht gutes Gefühl für das Motorrad. Und ich kenne das IDM-Niveau, das ist knallhart. Man braucht einen klaren Kopf und darf nichts übertreiben.»

Ein 14. und ein 15. Platz lautete dann die Bilanz nach Langstädtlers erstem Rennsonntag bei der IDM Superbike. «Es war super», war dann auch sein klares Statement. «Einfach ein gelungener Auftakt. Als Einstieg hätte es mit zwei erfolgreichen Rennen in den Punkteränge nicht besser laufen können. Wir haben vom ersten Training gute Steps gemacht. Und wir stehen ja erst am Anfang der Entwicklung. Bis jetzt ist alles sehr positiv.»

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm