Patric Muff: «Selbstvertrauen getankt»

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Superbike
Patrick Muff

Patrick Muff

Nach der für ihn schwierigen IDM-Superbike-Saison 2009 meldete sich Patrick Muff zum Endurance-WM-Lauf in Doha eindrücklich zurück.

Patric Muff bestritt beim Superbike-IDM-Finale in Hockenheim sein letztes Rennen für das Team Suzuki Alber-Bischoff. Nach einer enttäuschend verlaufenden Saison trennten sich die Wege mit Teamchef Evren Bischoff. In der Endurance-Weltmeisterschaft gelang dem 26-jährigen Bannwiler ein erfolgreicher Saisonabschluss.

Im Team Bolliger Kawasaki Switzerland stand für Muff bereits im ersten Qualifying die zweitbeste Zeit zu Buche. In der Superpole holte sich der Schweizer den vierten Platz. Im Rennen sicherten sich Patric Muff, Horst Saiger und Eric Mizera den ausgezeichneten dritten Rang, mit dem das Team auf Platz 3 im Gesamtklassement des hochkarätigen Starterfeldes landete.

«Ich bin wahnsinnig froh, dass mir die schwierige Saison in der IDM leistungsmässig nicht geschadet hat», meint Muff. «Ich habe in der Endurance-WM viel Selbstvertrauen getankt, was nach den Rückschlägen in diesem Jahr ausserordentlich wichtig ist.» Nun hofft Muff auf eine neue Chance für das kommende Jahr, um in einem starken Team sein wahres Potential aufzeigen zu können.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mi. 02.12., 16:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 02.12., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 02.12., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 02.12., 17:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 02.12., 19:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mi. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 02.12., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 02.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE