IDM Supersport: Bestzeit für Michael Ranseder

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Supersport
Michael Ranseder startet von der Pole-Position

Michael Ranseder startet von der Pole-Position

In der IDM Supersport holte sich Michael Ranseder die Pole-Position vor Raymond Schouten. Kevin Wahr gab bei Holzhauer Racing Promotion einen guten Einstand.

Das erste gezeitete Training auf dem Nürburgring ging am Samstagmorgen bei sonnigen und trockenen äusseren Bedingungen über die Bühne. Günther Knobloch (A/Yamaha) knackte als erster 1:30er-Marke. Der Österreicher führte das Klassement bis kurz vor Trainingsende an. Dann verdrängte ihn Kevin Wahr (D/Honda) bei seinem Debüt auf der Holzhauer-Honda von der Spitze. Mit Michael Ranseder (A), Damian Cudlin (AUS) und Jesco Günther (D) folgten drei weitere Yamaha-Piloten auf den Plätzen.

Im zweiten Qualifying gab es vorn zunächst keine Veränderungen. Erste Verbesserungen gelangen Raymond Schouten (NED/Yamaha) und Stefan Kerschbaumer (A/Yamaha). Zur Halbzeit des Abschlusstrainings übernahm Michael Ranseder die Führung, wurde aber wenig später von Schouten verdrängt. Ranseder konterte kurz vor Schluss mit einer sensationellen Runde von 1:28,070 und holte sich die Pole-Position vor Schouten, Wahr, Knobloch, Günther, Patrick Vostárek (CZ/Honda), Cudlin und Steven Michels (D/Suzuki).

Einen ausführlichen Rennbericht vom dritten IDM-Lauf auf dem Nürburgring lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 2010/23, die ab kommenden Dienstag (1.Juni) erhältlich ist.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
7DE