IDM Supersport: Bestzeit für Michael Ranseder

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Supersport
Michael Ranseder startet von der Pole-Position

Michael Ranseder startet von der Pole-Position

In der IDM Supersport holte sich Michael Ranseder die Pole-Position vor Raymond Schouten. Kevin Wahr gab bei Holzhauer Racing Promotion einen guten Einstand.

Das erste gezeitete Training auf dem Nürburgring ging am Samstagmorgen bei sonnigen und trockenen äusseren Bedingungen über die Bühne. Günther Knobloch (A/Yamaha) knackte als erster 1:30er-Marke. Der Österreicher führte das Klassement bis kurz vor Trainingsende an. Dann verdrängte ihn Kevin Wahr (D/Honda) bei seinem Debüt auf der Holzhauer-Honda von der Spitze. Mit Michael Ranseder (A), Damian Cudlin (AUS) und Jesco Günther (D) folgten drei weitere Yamaha-Piloten auf den Plätzen.

Im zweiten Qualifying gab es vorn zunächst keine Veränderungen. Erste Verbesserungen gelangen Raymond Schouten (NED/Yamaha) und Stefan Kerschbaumer (A/Yamaha). Zur Halbzeit des Abschlusstrainings übernahm Michael Ranseder die Führung, wurde aber wenig später von Schouten verdrängt. Ranseder konterte kurz vor Schluss mit einer sensationellen Runde von 1:28,070 und holte sich die Pole-Position vor Schouten, Wahr, Knobloch, Günther, Patrick Vostárek (CZ/Honda), Cudlin und Steven Michels (D/Suzuki).

Einen ausführlichen Rennbericht vom dritten IDM-Lauf auf dem Nürburgring lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 2010/23, die ab kommenden Dienstag (1.Juni) erhältlich ist.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 23:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 22.06., 05:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 22.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
3DE