Verhandlungen von Suzuki-Mayer

Von Esther Babel
IDM Supersport
Cudlin ist noch nicht vergeben

Cudlin ist noch nicht vergeben

Keine Pause zwischen den Feiertagen für Teamchef Werner Mayer. Weiterhin Kontakt zu Supersport-Meister Damian Cudlin.

Seit Jahren ist das Team Suzuki Mayer aus Passau fester Bestandteil der IDM Supersport. Immer mit am Start Sohn Thomas (28). Für die Saison 2011 strickt Teamchef Mayer an grösseren Plänen und will einen Top-Fahrer mit der neuen Suzuki an den Supersport-Start schicken. Grosses Interesse zeigt Mayer an einer Zusammenarbeit mit [*Person Damian Cudlin*].

«Doch es ist schwierig», erklärt Mayer, «alles auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Cudlin will einfach auf zu vielen Hochzeiten tanzen und dann auch noch auf verschiedenen Fabrikaten.» Cudlin wäre an dem IDM-Einsatz sehr interessiert. Doch der Australier, der neben seiner Basis in Australien auch einen zweiten Wohnsitz für sich und seine Frau Amy in Europa, 2010 in Österreich, finanzieren muss, kommt mit dem Budget nicht klar, wenn er sich lediglich auf die IDM beschränkt. Langstrecken-WM auf BMW, Testfahrer in Sachen GP – da kommt einiges an Herstellern zusammen.

«Ich verstehe Damians Problem», sagt Mayer, «er muss seinen Lebensunterhalt mit dem Rennsport finanzieren. Doch wer verdient in der IDM Supersport schon ein vernünftiges Gehalt? So kommen wir mit dem Budget nicht hin.»

Eine grosse Mitgift oder eine Eigenfinanzierung liegt bei Cudlin zurzeit nicht drin. Australische Firmen sind nicht gerade für intensives Motorrad-Sponsoring bekannt und das Interesse australischer Fans an der IDM ist nicht gerade üppig. Von der Seite ist nicht mit einem Geldsegen zu rechnen.

«Doch wir bleiben dran», verspricht Mayer.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7AT