IDM Supersport: Damian Cudlin ist der Champion!

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Supersport
Damian Cudlin - Int. Deutscher Meister IDM Supersport 2010

Damian Cudlin - Int. Deutscher Meister IDM Supersport 2010

Michael Ranseder gewinnt das Saisonfinale. Damian Cudlin machte mit dem vierten Platz alles klar und darf nun mit seinem Team den Titelgewinn in der IDM Supersport 2010 feiern.

Der erste Lauf der IDM Supersport sorgte am Samstagabend für einigen Wirbel. Der Tabellenerste Damian Cudlin (AUS/Yamaha) übernahm in der letzten Runde die Führung, doch bei der Anfahrt zur Sachskurve wurde er von Michael Ranseder (A/Yamaha) in den Kies befördert. Ranseder rettete sich als Zweiter in das Ziel. Günther Knobloch (A/Yamaha) nutze die Gunst der Stunde und feierte seinen ersten Saisonsieg. Ranseder musste zur Klärung des Vorfalls bei der Rennleitung antreten. Kurz vor 19 Uhr wurde Michael Ranseder wegen «unsportlichen Verhaltens» vom Rennen ausgeschlossen.

Die erste Startreihe mit Ranseder, Knobloch, Cudlin und Kevin Wahr (D/Honda) kam im zweiten Lauf am Sonntag geschlossen hervorragend aus den Startlöchern. Christian Kellner (D/Yamaha), Daniel Sutter (CH/Kawasaki), Stefan Kerschbaumer (A/Yamaha), Dominik Vincon (D/Yamaha), Jed Metcher (AUS/Yamaha) und Tatu Lauslehto (FIN/Triumph) bezogen die weiteren Top-10-Plätze. Nach fünf Runden hatte sich Ranseder um 1,8 Sekunden abgesetzt und wurde nun von Sutter gejagt. Tabellenleader Cudlin ging kein unnötiges Risiko ein und fiel auf Rang hinter Wahr und Knobloch zurück.

In der achten Runde war für den Samstag-Sieger Knobloch nach einem Sturz frühzeitig Feierabend. Ranseder und Sutter bauten an der Spitze ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Im Verfolgerpulk dagegen wechselten die Positionen in jeder Runde mehrfach. Ab Rennmitte befand sich Kellner nach einem kleinen «Zwischentief» auf dem Vormarsch und tauchte in Runde 12 erstmals an dritter Position vor Wahr, Cudlin, Kerschbaumer und Metcher auf. Nach einem überlegenen Rennen holte sich Michael Ranseder seinen sechsten Saisonsieg vor dem erstaunlich starken Daniel Sutter und Kevin Wahr.

Damian Cudlin machte mit dem vierten Platz alles klar und darf nun mit seinem Team den Titelgewinn in der IDM Supersport 2010 feiern!
Herzlichen Glückwunsch!

Ausführliche Rennberichte vom IDM-Saisonfinale in Hockenheim lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 2010/39, die ab kommenden Dienstag (21.September) erhältlich ist.
 
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE