Pascal Eckhardt: «Auf Yamaha-Power war Verlass.»

Von Andreas Gemeinhardt
Pascal Eckhardt: Mit Yamaha-Power zum Sieg.

Pascal Eckhardt: Mit Yamaha-Power zum Sieg.

Bei Pascal Eckhardts Sieg im zehnten Lauf der IDM Supersport trennte die ersten sechs Piloten nur eine Sekunde.

Eine für den Salzburgring typische Windschattenschlacht lieferten sich in der IDM Supersport Pascal Eckhardt (D/Yamaha), Sascha Hommel (D/Honda), Sebastien Diss (F/Kawasaki), Jeremy McWilliams (GB/Honda), Thomas Walther (D/Honda) und Christian Kellner (D/Yamaha). Eckhardt fuhr ein taktisch kluges Rennen und holte sich seinen ersten Saisonsieg in der Supersport-Klasse.

«Ich konnte mich heute auf die Power meiner Yamaha verlassen», sagte Eckhardt anschliessend. «Bei mir hat heute alles gepasst und so war dieses erfreuliche Ergebnis möglich.» Hommel war ebenfalls zufrieden. «Ein erster und ein zweiter Platz auf dem Salzburgring sind perfekt», freute sich der Meisterschaftsführende. «Vielen Dank an mein Team.»

Einen ausführlichen Rennbericht vom fünften IDM-Lauf auf dem Salzburgring lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 2009/29, die ab Dienstag, dem 7.Juli erhältlich ist.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 06.07., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 06.07., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 06.07., 07:10, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 06.07., 07:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 06.07., 07:14, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 06.07., 07:30, BR-alpha
    Willi wills wissen
  • Mi.. 06.07., 07:30, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 06.07., 07:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 06.07., 09:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
4AT