MotoGP: VR46 bleibt der Vision treu

Jesko Raffin: 40 Grad Fieber – IDM-Absage

Von Esther Babel
Jesko Raffin macht früher Feierabend

Jesko Raffin macht früher Feierabend

Aus der Idee, in Assen einen erfolgreichen Auftritt in der IDM Supersport hinzulegen wird für Kalex-Pilot Raffin nichts. Der Schweizer ist krank und auf dem Weg nachause.

Während sich die andere IDM Supersport-Piloten mit dem Warm-up auf ihre beiden Rennen vorbereiteten, liess sich der Schweizer Jesko Raffin von seinem Teamchef Michael Ferger nach Hause kutschieren.

Schon an den Trainingstagen war Raffin, Führender der Spanischen Moto2-Meisterschaft, mit einer dicken Erkältung unterwegs. Am Sonntag ging dann gar nichts mehr und statt mit seiner Kalex um die GP-Piste von Assen zu jagen, lag Raffin mit Fieber flach.

«Wir haben uns das Hotelzimmer geteilt», erklärte Ferger, «und ich hatte schon befürchtet, dass es mich auch erwischt. Jetzt fahren wir eben nach Hause. Es hat so keinen Sinn für Jesko, aufs Motorrad zu steigen.»

Ursprünglich hatten die beiden geplant, von Assen direkt in Richtung Brünn zu fahren, wo sie sich gemeinsam im GP-Fahrerlager umschauen wollte. Auch in Richtung Moto2-WM 2015. Anschliessend sollte noch ein Test in Tschechien stattfinden. «Jetzt schauen wir mal», meint Ferger, «wie es sich die nächsten Tage entwickelt.»

Spätestens am 27. August geht es für Jesko Raffin weiter. Dann wird im spanischen Navarra getestet, wo eine Woche später der nächste Lauf zur Spanischen Moto2-Meisterschaft ansteht.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 12.06., 23:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do. 13.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 13.06., 00:40, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Do. 13.06., 01:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 13.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 13.06., 02:35, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Do. 13.06., 02:35, Motorvision TV
    Cars + Life
  • Do. 13.06., 03:00, DMAX
    King of Trucks
  • Do. 13.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 13.06., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
5