Jan Bühn: Zweite Yamaha für den Lausitzring

Von Michael Sonnick
IDM Supersport
Jan Bühn kann auf dem Lausitzring zwischen zwei Motorrädern wählen

Jan Bühn kann auf dem Lausitzring zwischen zwei Motorrädern wählen

IDM Supersport-Pilot Jan Bühn bekommt von Teamchef Diego Romero eine zweites Motorrad hingestellt. Aus Sicherheitsgründen. Erster Roll-out am Freitag.

An diesem Wochenende findet auf dem 4,255 km langen Lausitzring die dritte Veranstaltung zur IDM statt. Jan Bühn aus dem badischen Kronau feierte dort Anfang Mai beim Saisonauftakt seinen ersten IDM-Sieg seit seinem IDM-Einstieg im Jahre 2008. Bei der letzten IDM-Veranstaltung in Zolder/Belgien gewann Jan Bühn erneut und wurde im zweiten Lauf Dritter.

Für das Wochenende auf dem Lausitzring ist der 24-jährige Badener optimistisch: «Mein Team von Yamaha-Händler Diego Romero hat eine zweite Yamaha für mich neu aufgebaut. Nach dem schweren Sturz mit 160 km/h beim zweiten Lauf beim Saisonauftakt auf dem Lausitzring wollten wir kein Risiko eingehen. Wir werden das Motorrad beim Training testen und dann entscheiden, ob wir es bei den zwei Rennen am Sonntag einsetzen. Ich möchte meinen Punkterückstand auf Spitzenreiter Tatu Lauslehto verringern. Danach ist dann in zwei Wochen das Heimrennen von meinem Team auf dem Nürburgring.»

Die IDM-Piloten dürfen am Wochenende im Rahmenprogramm der DTM dabei sein. Bereits im Vorjahr war dies der Fall und es kamen 58.000 Zuschauer. Jan Bühn fährt in dieser Saison für das Räth-Romero Yamaha-Team von Yamaha-Händler Diego Romero aus Betzdorf im Westerwald. Nach vier Läufen führt im Gesamtklassement der Supersport-Klasse der Finne Tatu Lauslehto mit 86 Punkten vor Jan Bühn mit 66 Zählern. Dritter ist der Newcomer Christian Stange mit 65 Punkten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 05.08., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 05.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 05.08., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 05.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 05.08., 19:35, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Do.. 05.08., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 05.08., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 05.08., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 05.08., 21:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 05.08., 22:20, Motorvision TV
    Goodwood 2020
» zum TV-Programm
7DE