Kawasaki-Frischlinge: Lob von Roman Raschle

Von Esther Babel
IDM Superstock 1000

Mit Chris Burri und Ville Valtonen hat das Team Kawasaki Schnock Shell Advance zwei neue Piloten an den Start der IDM Superstock gebracht. Bis jetzt läuft alles nach Plan.

Nachdem Daniel Sutter, im letzten Jahr mit dem Team Kawasaki Schnock Shell Advance Vizemeister in der Klasse Superstock, in Richtung Langstrecken-Weltmeisterschaft abgewandert war, hatte sich Teamleiter Roman Raschle nach neuem Fahrerpersonal umgeschaut und war mit Chris Burri in der Schweiz und mit Ville Valtonen in Finnland fündig geworden.

Chris Burri wurde 2013 Vizemeister der Schweizer Superstock 1000 Meisterschaft und Ville Valtonen hatte im letzten Jahr den zweiten Platz in der im Rahmen der IDM ausgetragenen Nachwuchsklasse des Yamaha R6 Dunlop Cup erobert. Während Valtonen die IDM-Strecken schon aus dem Vorjahr kennt, muss sich Burri noch mit der einen oder andere Strecke besser vertaut machen.

Vor der Saison wurde mit den Neuen in Spanien, Ungarn und auf dem Lausitzring getestet. Beim IDM Auftakt qualifizierten sich Burri und Valtonen auf den Plätzen 5 und 11. Im Rennen positionierten sich die beiden Kawasaki-Kollegen im vorderen Mittelfeld und holten in der Superstock-Wertung mit dem Finnen den fünften und mit dem Schweizer den sechsten Platz. Im zweiten Rennen drehte sich das Bild und Burri wurde Fünfter, Valtonen holte Platz 11.

«Die jungen Wilden lernen fix und fahren schon richtig gute Zeiten», lobte Raschle. «Sie haben bereits jetzt gezeigt, dass sie das Potential für gute Platzierungen haben.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
7DE