Stefan Kerschbaumer: «Hat alles gut funktioniert»

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Superstock 1000
Stefan Kerschbaumer – IDM Superstock 1000

Stefan Kerschbaumer – IDM Superstock 1000

Das Team Weber Diener Kawasaki verzichtete auf die aufwendigen Testfahrten in Spanien und trainierte mit Stefan Kerschbaumer (IDM Superstock 1000) in Hockenheim und auf dem Lausitzring.

Die Kawasaki-Crew unter der Regie von Teamleiter Evren Bischoff und Techniker Kurt Stückle wird in der Saison 2016 mit den beiden Fahrern Stefan Kerschbaumer (IDM Superstock 1000) und Christian Stange (IDM Superstock 600) an den Start gehen.

Der Österreicher Stefan Kerschbaumer ist kein Unbekannter mehr in der IDM-Szene und wurde für diese Saison vom Team Weber-Diener für die IDM Superstock 1000 engagiert. «Ich bin für die IDM-Saison gut vorbereitet», versicherte Kerschbaumer. «Ich habe mit meinen Kollegen bei der Langstrecken-Weltmeisterschaft im Rahmen der 24-Stunden von Le Mans schon einige Kilometer auf dem Motorrad abgespult.»

«Bei unserem Test mit Kawasaki in Hockenheim hat auch alles gut funktioniert. Jetzt freue ich mich darauf, beim Superbike IDM-Auftakt auf dem Lausitzring mit meinem neuen Team zusammen zu arbeiten. Im Team Weber-Diener sind ja wirklich einige erfahrene Leute dabei», von denen man noch so einiges lernen kann. Für mich gilt es, nachdem wir auf die aufwendigen Testfahrten in Spanien verzichtet haben, mit dem für mich neuen Motorrad noch einige Erfahrungen zu sammeln.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 21:40, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di. 19.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 22:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 19.01., 23:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 23:05, Das Erste
    Sportschau
  • Mi. 20.01., 00:05, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 00:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 01:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:35, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT