IndyCar startet am 6. Juni in die Saison

Von Andreas Reiners
Indy Car
IndyCar fährt ab dem 6. Juni wieder

IndyCar fährt ab dem 6. Juni wieder

Die IndyCar-Serie wird nach dem Shutdown wegen der Corona-Pandemie die Saison am 6. Juni beginnen. Dies gaben die Organisatoren am Donnerstag bekannt.

Der Auftakt ist ein Nachtrennen auf dem Oval des Texas Motor Speedway in Fort Worth. Die Veranstaltung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Ursprünglich sollte die IndyCar-Serie am 15. März in St. Petersburg/Florida starten.

«Wir sind gespannt und bereit, die IndyCar-Saison auf dem Texas Motor Speedway zu eröffnen», so IndyCar-Präsident Jay Frye: «Mit Eddie Gossage, dem gesamten Team des Texas Motor Speedway und den Gesundheitsbehörden haben wir eng zusammengearbeitet, um einen Plan zu erstellen, der eine sichere Austragung für unsere Teilnehmer erlaubt. Gleichzeitig freuen wir uns für unsere Fahrer, Teams und Zuschauer rund um die Welt auf die aufregende Rückkehr auf die Rennstrecke.»

Das Event wird als Eintagesveranstaltung durchgeführt, Training, Qualifying und Rennen finden komplett am Samstag statt. Die Renndistanz wird von ursprünglich 248 Runden auf 200 Runden reduziert.

Lange müssen Fans aber womöglich gar nicht warten, denn IndyCar-Veranstaltungen mit Publikum könnten ab dem 4. Juli stattfinden.

An diesem Datum, dem amerikanischen Unabhängigkeitstag, sind auf dem altehrwürdigen Indianapolis Motor Speedway sowohl ein IndyCar-Rennen als auch ein Lauf der Stock-Car-Serie NASCAR vorgesehen.

Die 500 Meilen von Indianapolis waren wegen der Coronakrise ebenfalls verlegt worden. Das legendäre Rennen soll am 23. August steigen. Die 104. Auflage war ursprünglich für den 24. Mai geplant.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 12.06., 16:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa.. 12.06., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa.. 12.06., 17:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 12.06., 18:45, Motorvision TV
    French Drift Championship 2020
  • Sa.. 12.06., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 12.06., 20:00, SPORT1+
    Motorsport Live - IndyCar Series
  • Sa.. 12.06., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 12.06., 21:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 12.06., 21:25, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Sa.. 12.06., 21:55, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
» zum TV-Programm
3DE