IndyCar mit neuem Hersteller

Von Oliver Runschke
Indy Car
Will they be there?

Will they be there?

Die IRL wird am Freitag in Indianapolis einen neuen Hersteller für die Saison 2012 präsentieren.

Die neuen Regeln für die Saison 2012 zeigen erste Auswirkungen, das neue Chassis und die neue Motorenregel haben einen neuen Hersteller angelockt. Am Freitag wird in Indianapolis in der «Hall of Fame» ein zweiter Hersteller präsentiert, der ab 2012 Honda Konkurrenz machen wird. Der dürfte allerdings ein alter Bekannter sein. Glaubt man der aktuellen Gerüchteküche, kehrt Chevrolet ab 2012 zu den Indycars zurück.

Chevrolet war bis 2005 in der IRL vertreten und zog sich zeitgleich mit Toyota als Motorenlieferant zurück. Seitdem ist Honda alleiniger Motorenlieferant. 

Nach der spektakulären Pleite von Mutterkonzern General Motors im letzten Jahr, und den damit verbundenen eingeschränkten Motorsportprogrammen, steht der zu 61% in Staatsbesitz befindliche Konzern nun wieder vor der Auferstehung. Der demnächst wieder börsennotierte Konzern verstärkt offenbar wieder seine Rennsportaktivitäten, ab dem kommenden Jahr wird bereits auf kleinem Niveau das Engagement als Motorenlieferant in der Grand-Am-Serie intensiviert.

Ab 2012 tritt ein neues Motoren- und ein neues Chassisreglement in der IRL in Kraft. Die bisher verwendeten V8-Saugmotoren werden dann ausgemustert. Zukünftig sind nur noch Turbotriebwerke mit maximal 2,4 Liter Hubraum und maximal vier Zylindern erlaubt, eine gute Gelegenheit neu - oder wieder - in die Serie einzusteigen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT