Drei ADAC-Nachwuchsklassen 2013

Von Andreas Gemeinhardt
ADAC Junior Cup
ADAC Junior Cup

ADAC Junior Cup

2013 werden im ADAC Junior Cup 42 Teilnehmer an den Start gehen. Im ADAC Mini Bike Cup haben sich 51 Jungs und Mädchen eingeschrieben.

Die Nennfrist im ADAC Junior Cup für die Saison 2013 ist abgelaufen. 42 Jungen und Mädchen der Jahrgänge 1991 bis 1999 haben sich eingeschrieben. Acht Teilnehmer reisen aus dem Ausland an. Sie kommen aus den Niederlanden, Estland, Österreich, der Schweiz und Dänemark. Die erfolgreiche Nachwuchs-Rennserie ist für serienmässige Motorräder bis 125 ccm mit maximal 35 PS ausgeschrieben und für alle Fabrikate offen. Dabei ist eine Homologation durch den ADAC erforderlich.

Die Startgebühr beträgt 1600 Euro und beinhaltet die Betreuung, Nenngelder zu allen Rennen, das Freitagstraining im Rahmen der IDM, Teamkleidung, Lizenz-Gebühren für ADAC-Fahrer und Lehrgangsgebühren. In diesem Jahr stehen erneut acht Läufe auf dem Programm, die im Rahmen der IDM und des Grand Prix auf dem Sachsenring ausgetragen werden. Stattliche Preisgelder winken, und die Besten des Cups erhalten am Jahresende eine Anschubfinanzierung für den Aufstieg in eine höhere Rennserie. Insgesamt werden 35.000 Euro ausgeschüttet.

Der ADAC Mini Bike Cup ist die Vorstufe zum ADAC Junior Cup und kann 2013 mit einem Rekordteilnehmerfeld von 51 Fahrern zwischen 8 und 14 Jahren aufwarten. Gefahren wird in zwei Klassen. Die Einsteiger lernen das Rennfahren auf 7,2 PS Honda NSR 50 mit Zweitaktmotor. Alternativ kann die Viertakt-Honda NSF 100 mit 8,4 PS eingesetzt werden. In den Rennen erfolgt eine getrennte Wertung.

In der Nachwuchsklasse für fortgeschrittenere Piloten ab zehn Jahren kommt ausschliesslich das Viertaktmodell zum Einsatz. Der starken deutschen Armada stehen wie im Vorjahr drei favorisierte Jungs aus Tschechien gegenüber. Weitere Konkurrenz kommt aus Österreich, Italien, Dänemark und Ungarn. Nach einem zweitägigen Einführungslehrgang vor der Saison werden bei zehn Veranstaltungen jeweils zwei Rennen ausgetragen.

Neu am Start unter der ADAC-Flagge ist der ADAC Pocket Bike Cup. Hier bekommen schon Kids zwischen 6 und 10 Jahren die Gelegenheit, sich mit dem Motorradsport vertraut zu machen. Es sind ausschliesslich kleine GRC-Zweitakter zugelassen. Das Motorrad wiegt zirka 26 Kilogramm. Acht temperamentvolle Jungs sind angemeldet und können so frühzeitig unter professioneller Anleitung an den Motorrad-Rennsport herangeführt werden.

ADAC Junior Cup - Termine 2012

01.04. - 04.04.2012      Magione (I), Einführungslehrgang

20.04. - 22.04.2012      Lausitzring, Lauf 1 (IDM)

04.05. - 06.05.2012      Oschersleben, Lauf 2 (IDM)

15.06. - 17.06.2012      Nürburgring, Lauf 3 (IDM)

29.06. - 01.07.2012      Red Bull Ring (A), Lauf 4 (IDM)

07.07. - 08.07.2012      Sachsenring, Lauf 5 (MotoGP)

03.08. - 05.08.2012      Schleiz, Lauf 6 (IDM)

31.08. - 02.09.2012      Sachsenring, Lauf 7 (IDM)

14.09. - 16.09.2012      Hockenheim, Lauf 8 (IDM)
.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 06.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 07:45, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Fr.. 06.08., 08:55, ServusTV Österreich
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 08:55, ServusTV
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 09:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Fr.. 06.08., 09:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr.. 06.08., 09:55, ServusTV Österreich
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 09:55, ServusTV
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 10:00, Sat.1
    Formel E Inside - Mercedes - EQ Formula E Team
  • Fr.. 06.08., 10:00, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
» zum TV-Programm
7DE