McLaren 650S sammelt Preise und neue Fans

Von Tom Vorderfelt
Produkte
Den 650S gibt es als Spider und als Coupé

Den 650S gibt es als Spider und als Coupé

McLaren heimst mit dem 650S weltweit Preise ein. Der 650S wurde im Nahen Osten, in China und in Schottland mit Preisen bedacht.

Der McLaren 650S hat weiteren globalen Zupruch mit der Verleihung drei begehrter Titel in einer Woche erreicht. Der neue Sportwagen von McLaren wurde «Best Supercar of the Year» im Nahen Osten, in kurzem Abstand folgte der renommierte Preis «2015 China Performance Car of the Year». Der dritte Titel wurde von der hoch angesehenen Vereinigung der schottischen Motoring Writers verliehen, die den 650S gegen die starke Konkurrenz zum «Scottish Sportscar des Jahres» auszeichneten.

Der 650S hinterließ einen tiefen Eindruck mit seiner Einführung auf dem Genfer Automobilsalon im März, und diese neuesten Ergebnisse markieren erfolgreich das Ende eines beeindruckenden ersten Jahr seiner Produktion. Der 650S beanspruchte im dritten aufeinander folgenden Jahr den Titel in der Nahost-Region für sich, und tritt in die Fußstapfen des 12C und 12C Spider, die zuvor die «Best Super Car» Auszeichnung getragen hatten.

Der Titel «2015 China Performance Car of the Year» wird bereits nach etwas über ein Jahr, nachdem McLaren Automotive den Markt betreten hat, verliehen. Nach dem ersten Start mit vier Händlern in Shanghai, Peking, Chengdu und Guangzhou, hat McLaren nun weitere fünf Standorte eröffnet, um den weiteren Ausbau des Marktes zu unterstützen.

Die renommierte schottische Auszeichnung, in St. Andrews verliehen, vervollständigte eine erfolgreiche Woche in der Welt der 650S. Dieser Titel folgt auf die kürzliche Ernennung des neuesten britischen McLaren Händlers in Glasgow.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 18:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 18:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 18:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 18:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 27.11., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 27.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 27.11., 19:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 20:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE