ACO bremst Diesel-LMP1 weiter ein

Von Oliver Runschke
LMS
Auch die Audi R10 von Kolles müssen 30kg einladen.

Auch die Audi R10 von Kolles müssen 30kg einladen.

Ab den 1000km von Spa müssen die Diesel 30kg mehr auf die Waage bringen.

Der ACO hat wie im letzten Jahr angekündigt das Kräfteverhältnis zwischen Diesel- und Benziner-LMP1 bei den 12h von Sebring und den 1000km von Barcelona genau unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Die Franzosen sehen die Selbstzünder weiterhin etwas im Vorteil. Beginnend mit den 1000km von Spa am 10.05. müssen die Diesel-LMP1 vom Peugeot und Audi 30kg mehr auf die Waage bringen.

Die 30-Extra-Kilos müssen als reiner Ballast mitgeführt werden. Sobald dieser Ballast entfernt wird, müssen die Diesel-LMP1 mindestens 900kg auf die Waage bringen.

Zudem wird der Durchflussmengenbegrenzer der Diesel verkleinert. Aufgrund der geringeren Fliessgeschwindigkeit von Diesel im Gegensatz zu Benzin hatten die Diesel-Tankschläuche bislang einen 5mm grösseren Durchmesser. Dadurch konnten die Diesel bislang in der gleichen Zeit tanken wie Benziner. Zukünftig gilt für die Diesel der kleinere Durchsatz der Benziner. Die Diesel-LMP1 werden dadurch beim Tankstop länger an der Zapfsäule stehen als die Benziner-Konkurrenz von Aston Martin, Pescarolo, Oreca & Co.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 18.09., 18:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:57, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 18.09., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 18.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 18.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE