Erster Acura-Test in Europa

Von Oliver Runschke
LMS
Erstmals in Europa unterwegs: Acura ARX-01b

Erstmals in Europa unterwegs: Acura ARX-01b

Strakka Racing bereitet sich mit dem Ex-Fernandez-Acura ARX-01b auf die erste Saison in Europa vor.

Was ist der am besten besetzte Sportwagen-Event? Rein von der Anzahl der anwesenden Hersteller weder die 24h von Le Mans noch die 12h von Sebring sondern der traditionelle November-Reifentest von Michelin. Von Estoril zog der französische Reifengigant in diesem Jahr ins italienische Misano.

Im Rahmen des Michelin-Reifentest absolvierte auch [*Team Strakka Racing*] in Misano den ersten Test mit dem ehemaligen Fernandez-Acura ARX-01b aus ALMS. [*Person Danny Watts*] testete im bereits mit dem schmalen Heckflügel ausgerüsteten LMP2, in der ALMS trat Fernandez noch mit dem in Europa nicht mehr erlaubten breiten Heckflügel an. Strakka Racing wird den Acura im nächsten Jahr in der Le Mans Series an den Start bringen.

Dazu testeten auch Audi mit dem R15 TDI und Peugeot mit dem 908. 

Vitaphone-Maserati und [*Team SRT*] (u.a. mit Corvette-Werksfahrer [*Person Oliver Gavin*]) probierten in Misano bereits Ihre grösstenteils auf 2010er Reglement umgerüsteten MC12 und C6.R. Aus dem GT-Sektor testete zudem Hexis Racing mit einem GT3-Aston Martin DBRS9 die neuesten Michelin-Mischungen aus, auch Ferrari und Porsche sind mit Ihren GT2-Boliden vor Ort. Bis Freitag testen die Sportwagen-Teams noch in Misano.

Unterdessen kündigte JAS an, die Acura LMP2-Pläne für die kommende Saison weiter voran zu trieben. Das italienische Team spricht mittlerweile sogar von möglicherweise zwei LMP2-Acura, neben dem Strakka-Exemplar könnten damit bis zu drei ARX-01b im kommenden Jahr in der LMS und bei den 24h von Le Mans starten. Zur Zeit stehen in den USA noch je ein Exemplar von Highcroft, de Ferran und Andretti-Green zum Verkauf. JAS hofft bis zum Jahresende genügend Sponsoren und Fahrer von dem Projekt überzeugt zu haben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 11:00, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Sa. 28.11., 11:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Sa. 28.11., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 13:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 13:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 28.11., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
6DE