Max Nagl (KTM): Rennen noch im Juni

Von Thoralf Abgarjan
Motocross
Max Nagl startet nächste Woche in Dalečín

Max Nagl startet nächste Woche in Dalečín

Ende Juni wird Max Nagl (KTM) zur Eröffnungsrunde der tschechischen Meisterschaften in Dalečín antreten, zu der am 28. Juni auch Zuschauer mit einem speziellen Hygienekonzept zugelassen werden.

Anfang des Jahres galten die tschechischen Meisterschaften für Max Nagl noch als eine 'nice to have'-Option. Durch die Coronakrise wurde aber der gesamte Rennkalender der ADAC MX Masters über den Haufen geworfen. Damit ergeben sich plötzlich neue Optionen. In den südosteuropäischen Ländern verlief die Corona-Pandemie überwiegend glimpflich. In Slowenien fand am letzten Wochenende bereits ein Motocrossrennen im Freien statt, an dem sogar Weltmeister Tim Gajser teilnahm und überlegen gewann.

Am nächsten Wochenende, dem 28. Juni, beginnen im tschechischen Dalečín die offenen tschechischen Meisterschaften. Neben Max Nagl wird auch sein Schützling aus der Schweiz, Kevin Brumann, antreten. Mit René Hofer und Tom Vialle haben sich sogar 2 Werksfahrer aus dem KTM-MX2-Factory Team angemeldet.

Die Strecke in Dalečín war in den 1980er übrigens ein Grand-Prix-Kurs der 125er WM. Da alle Fahrer im Moment heiß auf Rennen sind, kann man davon ausgehen, dass sich noch weitere prominente WM-Fahrer für dieses Rennen einschreiben werden.

Die Veranstalter haben ein spezielles Hygienekonzept für die Zuschauer entwickelt. Die Gäste werden Armbänder erhalten, mit denen sie sich in dafür ausgezeichneten Bereichen aufhalten dürfen. Die Zuschauer dürfen danach nicht zwischen den Bereichen wechseln. Das Fahrerlager soll für Besucher geschlossen bleiben.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 10.07., 12:45, Motorvision TV
Classic
Fr. 10.07., 12:50, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 10.07., 12:50, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 10.07., 13:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 13:00, ORF Sport+
LIVE Motorsport Formel 1 - Pressekonferenz Grand Prix von Österreich aus Spielberg
Fr. 10.07., 13:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 13:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 14:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 14:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 14:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
» zum TV-Programm