Marc Márquez und Repsol feiern zehn MotoGP-Saisons

Von Mario Furli
Repsol lud Marc Márquez in der vergangenen Woche auf den Firmen-Campus in Madrid und überraschte Hondas MotoGP-Superstar mit einem Gemälde. Nun gibt es die Bilder und das Video dazu.

Vor einer Woche besuchte Marc Márquez den Repsol Campus in Madrid, um seine zehn Saisons im Repsol-Honda-Werksteam zu feiern. Seit seinem MotoGP-Aufstieg 2013 sammelte er sechs Titel, 59 GP-Siege, insgesamt 99 Podestplätze und 62 Pole-Positions in der Königsklasse.

Als Geschenk bekam er ein 2,6 x 1,5 Meter großes Gemälde des spanischen Künstlers Manu Campa, der für seine großformatigen und realistischen Arbeiten bekannt ist. Der achtfache Weltmeister ist auf seiner diesjährigen RC213V abgebildet, das Bild will er bei sich zu Hause aufhängen.

Für Marc Márquez war es der erste offizielle Auftritt seit der vierten Oberarm-OP am 2. Juni. Den rechten Arm trug er am vergangenen Mittwoch noch eng am Körper angelegt. «Ich kann es nicht erwarten, mit der Arbeit zu beginnen. Denn die Arbeit macht zwar müde, aber auch von den Ferien kann man genug bekommen», lachte er auf der Bühne vor den Repsol-Mitarbeitern. «Ich brauche Bewegung, das Training, die Reha. Das werden wir in diesen Monaten versuchen.»

Tatsächlich bekam der 29-jährige Spanier tags darauf von seinen Ärzten die Freigabe, mit der Physiotherapie zu beginnen. Schlinge ist seither auch keine mehr nötig.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 03.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:37, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:52, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 07:16, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3