Besenyei ist zurück

Von Barbara Proske
Air Race
Peter Besenyei wird Vierter in San Diego.

Peter Besenyei wird Vierter in San Diego.

Nach einem nur mässigen Saisonstart meldet sich der Godfather of Air Race mit einem 4. Platz zurück.

Dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört bewies das ungarische Urgestein Besenyei einmal mehr mit einer tollen Performance im Red Bull Air Race in San Diego.

Die ganze Rennwoche über hat das Team noch fleissig an der neuen MXS-R gearbeitet und glücklicherweise sind die bestellten Ersatzteile noch rechtzeitig angekommen. An der Maschine wurde auch ein anderer Spritverteiler eingebaut und ein paar kleine Tricks um die Maschine schneller zu machen.

Und die harte Arbeit hat sich gelohnt. Bereits im gestrigen Qualifying zeigte er mit einer schnellen Zeit auf und landete mit zwei sauberen Durchgängen auf Platz 3. «Ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden. Im zweiten Lauf war ich sogar noch schneller als im ersten und das ist ein gutes Zeichen für morgen,» sagt Besenyei am Samstag.

Im letzten Rennen in Abu Dhabi landete Besenyei nach einer mittelmässigen Vorstellung nur auf Rang 10. Am Renntag in San Diego lief er zur Höchstform auf und konnte einmal mehr unter Beweis stellen, warum er als «Godfather» des Red Bull Air Race gilt. In den Final 4 zeigte der Ungar eine solide Leistung und verpasste nach einer 2 Sekunden Strafe nur knapp das Podium.

Mit dem vierten Platz im Gepäck geht es weiter nach Windsor, Ontario, in Kanada wo am 13./14. Juni das dritte Rennen der Saison stattfindet und man darf gespannt sein was Peter Besenyei dort zu bieten hat.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE